Pixel Watch macht den Weg frei: Samsung zeigt Google Assistant für die Galaxy Watch 4 Smartwatch (Video)

wear 

Google wird schon sehr bald die erste Pixel Watch vorstellen, die natürlich den Google Assistant an Bord haben und wohl recht stark auf dessen Unterstützung setzen wird. Aber der Assistent soll nicht Google-exklusiv sein, sondern auch auf anderen Smartwatches seine Dienste leisten. Der bevorstehende Start des Google Assistant für die Samsung Galaxy Watch 4 wurde nun erneut halboffiziell bestätigt.


samsung galaxy watch 4

Die Samsung Galaxy Watch 4 ist die erste und einzige Smartwatch mit Googles neuem Betriebssystem Wear OS 3.x, das den großen Neustart der Plattform einläuten soll. Leider hat man von Beginn an kommuniziert, dass der Google Assistant erst später auf die Smartwatch kommen wird und die Nutzer mit Samsungs Bixby vorlieb nehmen müssen, der zumindest in Europa nicht mehr als ein schlechter Witz ist. Kein Wunder also, dass viele Nutzer sehnsüchtig auf den Google Assistant warten.

Samsung und Google haben sich niemals in die Karten schauen lassen, wann es soweit sein kann. Man wird auch das Gefühl nicht los, dass Samsung selbst lange Zeit nicht so genau wusste, wann Google den Assistant für die Galaxy Watch 4 freizuschalten plant. Doch jetzt dauert es nicht mehr lange, denn spätestens die Ankündigung des Assistant in der vergangenen Woche macht klar, dass alle Weichen gestellt sind und der Zug nur noch drüberfahren muss.

Die Ankündigung war verwirrend, denn sie sprach von einer sofortigen Verfügbarkeit, die aber nicht gegeben war. Alle Informationen zu diesem Irrtum und wie es dazu kommen konnte, findet ihr in diesem Artikel. Doch diesmal ist es nicht ein voreiliger Netzbetreiber, der den Assistant ankündigt, sondern Samsung selbst. Vielleicht versehentlich, vielleicht auch als versteckter Teaser.




Im obigen Werbespot für die Galaxy Watch 4 ist der Google Assistant sehr eindeutig zu sehen und zeigt sich in der bekannten Oberfläche, die wir schon auf geleakten Screenshots des neuen Wear OS gesehen haben. Von einer Einschränkung oder späteren Verfügbarkeit ist nichts zu hören, sodass Samsung wohl zum Zeitpunkt der Ausstrahlung des Werbespots mit einer Verfügbarkeit gerechnet hat. Hochgeladen wurde der Spot vor zwei Tagen. Eigentlich passend zur Ankündigung in der letzten Woche.

Es ist davon auszugehen, dass Samsung den Start vorbereitet hat und nur noch darauf wartet, dass Google den Assistant für Wear OS 3.x freigibt. Das kann jederzeit passieren, vielleicht aber auch erst auf der großen Bühne der Google I/O mitte Mai. Wenn es ganz dumm läuft, vielleicht auch erst zum Marktstart der Pixel Watch. Bei dieser halten sich ja immer noch Gerüchte, dass der Verkaufsstart nicht vor Spätsommer erfolgt.

Es bleibt also weiter spannend, wann der Google Assistant auf der Samsung Galaxy Watch 4 starten kann.

» Pixel Watch: Googles neue Smartwatch im direkten Vergleich mit der Apple Watch & Samsung Galaxy Watch

» Aktionen im Google Store: Pixel 6-Smartphones & Fitbit reduziert, Stadia-Bundles, Smart Home-Pakete und mehr

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket