Wear OS & Pixel Watch: Neue Screenshots zeigen die neuen Oberfläche von Google Assistant, Fitbit & mehr

wear 

Google wird der Smartwatch-Plattform Wear OS schon in wenigen Wochen den großen Neustart spendieren, der seit vielen Monaten auf der Samsung Galaxy Watch 4 verfügbar ist, sich aber erheblich von der bekannten Version unterscheiden könnte. Jetzt sind neue Screenshots an offizieller Stelle aufgetaucht, die uns einen weiteren ausführlichen Blick auf das kommende Wear OS 3 geben.


fitbit smartwatch google assistant

Wear OS hat schon so manchen Neustart hinter sich, worüber auch die Versionsnummer „3“ nicht hinwegtäuschen kann. Doch der aktuelle Anlauf hat eine ganz andere Dimension und ist von Google sehr breit angelegt: So breit, dass man sogar Samsung zur Aufgabe seines eigenen Smartwatch-Betriebssystems motivieren konnte und schon bald mit der Pixel Watch die erste Smartwatch aus eigenem Hause vorstellen wird.

Google wird das Rad für Wear OS nicht neu erfinden, aber dennoch unterscheidet sich die neue Oberfläche sehr stark von den beiden Vorgänger und in vielen Details auch von dem, was auf der Samsung Galaxy Watch 4 seit langer Zeit zu sehen ist. Im Google Play Store wurden kürzlich neue Screenshots für die Companion-App veröffentlicht, die somit aus offizielle Quelle stammen und uns finale Screenshots vom neuen Betriebssystem liefern sollten, so wie es in wenigen Wochen ausgeliefert werden kann.

Schaut euch einfach einmal die folgenden Screenshots an, die sich mit allem bisher bekannten decken und vor allem den Google Assistant, die Fitbit-Integration sowie die Darstellung eingehender Nachrichten zeigen. Schon auf den ersten Blick wird sichtbar, dass man diesmal die Designer und nicht nur die Entwickler an die Oberflächen-Gestaltung gelassen hat.




wear os assistant 1

wear os assistant 2

wear os fitbit

wear os messages




pixel watch google assistant button

Die Google Assistant-Darstellung war schon seit längerer Zeit bekannt und bestätigt sich mit diesen Screenshots erneut: Am unten der bekannte bunte Streifen mit den vier Google-Farben und in der Mitte eine kurze Botschaft des Assistenten oder Vorschläge für Anfragen. Die Uhrzeit am oberen Rand ist auch in dieser Version wieder leicht abgerundet dargestellt, was recht eindeutig auf den Fokus auf runde Displays hinweist.

Interessant wird es im Fitness-Bereich: Zwar ist das Fitbit-Logo beim Schrittzähler nicht zu sehen, aber es kommen die Fitbit-Farben sowie das Fitbit-Icon für den Schrittzähler zum Einsatz. Es ist ziemlich sicher davon auszugehen, dass zumindest auf der Smartwatch Google Fit durch Fitbit ersetzt oder stark verdrängt wird. Auch das wird ein interessanter Aspekt rund um den Wear OS-Neustart und die Pixel Watch sein.

Es wird erwartet, dass Google das gesamte Paket der Smartwatch-Ambitionen rund um die Google I/O am 11. und 12. Mai vorstellt.

» Google Pay: Mobiles Bezahlen mit Pixel-Smartphones – Probleme mit März-Update sollen jetzt behoben sein

» Android TV: Google kündigt frühen Release für Android 12 für Android TV – Rollout für ADT-3 beginnt

» Android Auto: Google spendiert dem Betriebssystem Android Automotive ein völlig verändertes Logo

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket