Pixel Launcher: Update für das Wetter-Widget ist da, aber weiterhin Probleme mit verdrehten Prognosen

pixel 

Nutzer des Pixel Launcher können sich auf mehreren Wegen direkt auf dem Homescreen von Google über das Wetter informieren lassen. Doch leider funktioniert das schon seit mehreren Monaten nicht so, wie man es erwarten würde. Jetzt wird ein Update ausgerollt, das einen Teil der Probleme behebt, aber auch noch so manchen Stolperstein offenlässt. Neben ignorierten Taps gehört dazu auch eine falsche Wettervorhersage.


wetterkarte

Das aktuelle Wetter, die Prognose für die nächsten Stunden und Tage sowie eine schicke Darstellung gehören zu den Grundfunktionen der Google-Widgets im Pixel Launcher. Zum einen im ‚auf einen Blick‘-Widget sowie über ein spezielles Wetter-Widget für einen Ort. Doch beides hat in den letzten Monaten nicht wie erwartet funktioniert: Bereits seit Oktober führt ein Tap auf das Wetter-Widget nicht zum gewünschten Ziel. Genauer gesagt, tut es in den meisten Fällen gar nichts.

Ein Tap führte entweder zu gar keinem Ziel, wurde also ignoriert, oder es öffnete sich die alte Ansicht. Dabei handelt es sich um eine Wetterdarstellung, die zwar akkurat ist, aber eigentlich nicht mehr verwendet werden sollte. In anderen Fällen konnte sich aufgrund des daneben gezeigten Datums auch der Kalender öffnen. Diese Probleme wurden in der Vergangenheit wohl mehrfach behoben und tauchten immer wieder auf.

Ob es diesmal eine endgültige Verbesserung ist und sich das Problem damit vollständig löst, wird sich zeigen. Aber es ist nicht die einzige Baustelle, die Googles Widget-Team rund um das Wetter zu bewerkstelligen hat: Auch die Prognosen sind nicht korrekt und werden durcheinandergewürfelt.




android pixel launcher wetter widget

Wie ein Vergleich der obigen Screenshots zeigt, ist die Prognose stets einen Tag weiter als der angegebene Wert. Die für Montag vermeldete Temperatur und Wetterlage gilt für Dienstag. Die für Dienstag gilt für den Mittwoch. Aus irgendeinem Grund wandert der abgerufene Zeitraum also um zwei Tage nach vorne, statt nur einem. Das sollte ein sehr einfach zu fixendes Problem sein, soll aber wohl seit Ende Oktober bestehen und bis heute nicht gefixt sein.

Da kann man nur hoffen, dass alle Problem bald gelöst werden.

» Android Auto & Android 12: Keine Benachrichtigungen mehr – Probleme mit eingehenden SMS behoben

» Android: ‚Innovation im Messaging-Bereich‘ – Deutsche Telekom unterstützt jetzt offiziell Googles RCS-Standard

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket