Android 13: Alle Neuerungen und versteckten Features des neuen Betriebssystems im Überblick (Videos)

android 

Google hat kürzlich die erste Vorabversion von Android 13 veröffentlicht, die einen ersten Ausblick auf das neue Betriebssystem gibt und schon viele Neuerungen an Bord hatte. Wer sich aus nachvollziehbaren Gründen noch nicht an die Installation auf dem Pixel-Smartphone wagt, kann sich nun alle großen und kleinen Neuerungen bequem in einer Video-Übersicht ansehen. Es ist einiges dabei.


android 13 logo

Experimentierfreudige Pixel-Nutzer haben derzeit das Luxus-Problem, aus drei verschiedenen Betriebssystemen wählen zu können: Android 12, Android 12L und Android 13. Android 12 ist das stabile und etablierte System, Android 12L ist ebenfalls „fertig“, aber nicht unbedingt für Smartphones mit normalen Display konzipiert und Android 13 eröffnet schon die nächste Generation. Vor dem Start der ersten Beta sollte man allerdings davon Abstand nehmen, das Betriebssystem auf dem täglich genutzten Gerät zu installieren.

Wir haben euch bereits alle Neuerungen in Android 13 gezeigt, die bisher hauptsächlich kosmetischer Natur sind und noch keine großen neuen Funktionen enthielten. Aber es gibt auch einige versteckte Features, die bisher nicht in der Breite entdeckt wurden oder sich über Flags aktivieren lassen. Es sind häufig die Funktionen, die entweder erst rund um die erste Beta vorgestellt werden oder die dann doch wieder zurückgezogen und auf die nächste Version verschoben werden.

In den folgenden beiden Videos könnt ihr euch das alles einmal im Schnelldurchlauf ansehen. Investiert die 16 Minuten und ihr seid bei Android 13 auf dem neuesten Stand. Schon in wenigen Wochen steht die nächste Developer Preview vor der Tür, bei der sich dann schon wieder einiges ändern kann.




Alle Neuerungen in Android 13 DP1

Versteckte Neuerungen

Das sind die wichtigsten Neuerungen im Betriebssystem, unter der Haube gibt es aber noch einiges mehr. Oftmals sind es Änderungen, die vor allem die Smartphone-Hersteller betreffen, die strukturelle Abläufe ändern, APIs anpassen, neue Update-Möglichkeiten schaffen und ähnliche Dinge, mit denen weder Endnutzer noch App-Entwickler in Berührung kommen. Trotz aller Verbesserungen wird Android 13 sicherlich nicht ein ganz so großer Sprung werden wie Android 12, das sich durch Material You visuell stark von seinen Vorgängern abhebt.

» Pixel 7 & Pixel 7 Pro: Alles was über die neuen Google-Smartphones bekannt ist – Bilder, erste Specs & Tensor

» Pixel 6 & Pixel 6 Pro: Der Google Kamera Portrait Modus erkennt und beachtet nun auch Haare – so funktionierts


Fuchsia: Das neue Betriebssystem wird überhaupt nicht mehr gebraucht – Google hat alle Baustellen besetzt


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket