Winter Season: Ein sehr schönes Google-Doodle mit Igel zum Winterbeginn / Wintersonnenwende 2021

google 

Das Jahr geht zu Ende und wir starten in die Winter Season, die von Google natürlich auch 2021 wieder mit einem sehr schönen Doodle begrüßt wird, die die im Frühjahr begonnene Serie wie üblich abschließt. Heute kommt zum letzten Mal der sympathische Igel zum Einsatz, der mittlerweile recht verschlafen und uns wenige Tage vor Weihnachten die Winterzeit bringt.


Winter Season Winteranfang Winterbeginn 2021 google doodle

Das heutige Google-Doodle trägt den Titel Winter Season, steht aber natürlich für den astronomischen Jahreszeitenwechsel und somit den Winteranfang, Winterbeginn oder auch der Wintersonnenwende. Wir sehen ein letztes Mal den Igel durch das animierte Doodle trapsen, der diesmal einige winterliche Dinge auf seinen Stacheln trägt und selbst schon etwa verschlafen ist. Er wird nach getaner Arbeit sicherlich heute in den wohlverdienten Winterschlaf gehen.

Der Igel trägt Tannenzapfen, Schneeflocken und einige Äste in seinem Stachelkleid, das in seiner Gesamtheit das zweite ‚o‘ des Google-Schriftzugs formen soll. Die anderen Buchstaben des Schriftzugs sind heute nicht ganz so gut erkennen, aber mit etwas Konzentration lassen sich die jeweiligen Umrisse doch erahnen. Auf der Südhalbkugel ist hingegen heute der Sommerbeginn und dementsprechend gibt es das Sommer-Doodle zu sehen. Wer sich für die Serie begeistern kann, findet hier noch einmal alle Teile:

Die bisherigen Teile der Jahreszeiten-Serie 2021

Letzte Aktualisierung am 15.01.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!


Amazon Last Minute Aktionen: Fire TV für 17 Euro, Echo Dot unter 20 Euro & Tablets ab 40 Euro; Xmas-Angebote




Der Winter (von althochdeutsch wintar, zurückführbar wie gotisch wintrus auf eine germanische Wurzel; etymologisch unklar (s. u.), vermutet wurden früher unter anderem eine Herkunft von indogermanisch ṷi- „glänzen“, ṷed- „befeuchten, fließen“ und Verwandtschaft mit „Wasser“ als „das Fließende“ sowie ein Zusammenhang mit einer Wurzel mit der Bedeutung „weiß“[2]) ist die kälteste der vier Jahreszeiten in den subtropischen, gemäßigten, subpolaren und arktische Klimazonen der Erde. Je nachdem, ob er gerade auf der Nord- oder der Südhalbkugel herrscht, spricht man vom Nordwinter oder Südwinter. Der Nordwinter findet gleichzeitig mit dem Südsommer statt.

Astronomisch bzw. kalendarisch beginnt der Winter mit der Wintersonnenwende – dem Zeitpunkt, zu dem die Sonne senkrecht über dem Wendekreis der anderen Erdhälfte steht und die Tage am kürzesten sind:

  • auf der Nordhemisphäre am 21. oder 22. Dezember und
  • auf der Südhemisphäre am 21. Juni.

Danach werden die Tage wieder länger und die Nächte kürzer. Der Winter endet mit der Frühlings-Tag-und-Nacht-Gleiche am

  • 20. März oder in der Nacht zum 21. März auf der Nordhalbkugel und
  • 22. oder 23. September für die Südhalbkugel.

Der Winter dauert somit 89 Tage auf der Nordhalbkugel und 93 Tage auf der Südhalbkugel.

Da die Umlaufbahn der Erde um die Sonne leicht elliptisch ist, d. h. von einer exakten Kreisbahn um 1,7 % abweicht, sind die vier Jahreszeiten nicht genau gleich lang. Die Nordwinter sind wegen der Sonnennähe (Perihel am 3. Januar) etwas kürzer und milder als die Südwinter.

Vom 21. Dezember bis zum 20. März 2022 haben wir nun offiziell die Winterzeit. Am 21. März beginnt offiziell der dann wohl schon lang-ersehnte Frühling 2022.

» Chromecast & Google TV: Das sind die besten Filme und Shows des Jahres 2021 – Jahresrückblick als Playlist

» Google Jahresrückblick: 21 Trends, die die deutschen Google-Nutzer im Jahr 2021 beschäftigt haben

» Googles Jahresrückblicke: Hier findet ihr alle Rückblicke + Highlights 2021 – persönlich, redaktionell & statistisch


Amazon Last Minute Aktionen: Fire TV für 17 Euro, Echo Dot unter 20 Euro & Tablets ab 40 Euro; Xmas-Angebote


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket