Android 12: Chromecast-Steuerung ist eingeschränkt – Rechtsstreit verhindert (noch) Anpassung der Lautstärke

android 

Mit Android 12 hat Google viele neue Features in das Betriebssystem gebracht, auf die sich viele Nutzer nach dem Update freuen dürfen. Gestern Abend hat man dann sogar noch einmal mit neuen Features nachgelegt, doch eine Funktion wurde entfernt und ist bisher nicht zurückgehehrt: Es ist nicht mehr möglich, die Lautstärke des Chromecast per Lautstärke-Wippe anzupassen. UPDATE: Jetzt wurde der erwartete Grund offiziell bestätigt.


android 12 statue 2

Manche Features in Android sind so selbstverständlich, dass man sie gar nicht mehr als Feature oder Hilfsmittel ansieht, sondern als etwas, das einfach funktionieren muss. Dazu würde ich auch die Funktion zählen, die Lautstärke eines verbundenen Chromecast per Lautstärke-Wippe auf dem Smartphone zu ändern. Einfach Lautstärke-Button antippen und schon sollte bei aktiver Wiedergabe die Medienlautstärke angepasst werden oder sich diese zumindest aus dem erweiterten Menü auswählen lassen. In Android 12 ist das allerdings nicht mehr der Fall.

There was a legal issue that I cannot share in public place.

I don’t think there is an workaround in Android 12, and still working on it.

Once it is fixed, this bug would be closed.

Mit der Android 12 Beta 3 ist dieses Feature erstmals entfernt worden, was einigen Nutzern aufgrund der Häufigkeit der Nutzung sehr schnell aufgefallen ist. Das wurde damals sehr schnell bestätigt und verkündet, dass es absichtlich entfernt wurde und bis zur Android 12 Beta 5 zurückkehren soll. Allerdings war das weder bei der Beta 5 noch der darauf folgenden stabilen Version der Fall. Nach wie vor können alle Smartphones auf Android 12 nicht die Chromecast-Lautstärke über das Betriebssystem steuern.




chromecast with google tv

Die Sonos-Klage verhindert dieses Feature
Man gab an (siehe oben), dass das Feature absichtlich aufgrund der rechtlichen Situation entfernt wurde. Klingt erstmal merkwürdig, wenn Googles Betriebssystem Android nicht mehr Googles Hardware Chromecast steuern kann, so wie es das seit vielen Jahren tut. Dennoch scheint man mit der Umsetzung eine Technologie bzw. ein Patent zu verletzen. Man geht nicht näher darauf ein, aber sehr wahrscheinlich geht es um die Sonos-Streitigkeiten, die ziemlich genau zum Zeitpunkt der dritten Beta hochgekocht sind.

We didn’t want to make such a bad change but we had to do to address a legal issue.

We have been working on a solution to mitigate the situation, and it will be included in 12.1.

Rückkehr mit Android 12L?
Nun stellt man in Aussicht, dass dieses Feature bei Android 12.1, das ja jetzt als Android 12L bekannt ist, zurückkehren soll. Zwar ist der Rechtsstreit weiter im Gange, aber möglicherweise wählt man im Hintergrund einen anderen technischen Ansatz und kann das Feature aus Nutzersicht wie gewohnt anbieten. Ob das tatsächlich zu halten ist, bleibt abzuwarten. Allerdings ist Android 12L nicht primär für Smartphones geeignet, sodass Nutzer ohne dieses Update dauerhaft darauf verzichten müssen. In jedem Fall dürfte das für das Pixel 3 gelten.

Die Lautstärke-Steuerung ist übrigens nach wie vor über die Google Home-App möglich.

UPDATE:
Mittlerweile hat sich die Spekulation bestätigt, dass die Rechtsstreitigkeiten mit Sonos dafür gesorgt haben, dass das Feature aus Android 12 entfernt werden musste. Dennoch soll es schon mit Android 12L zurückkehren. Die erste Android 12L Beta wird für nächste Woche MOntag erwartet und die finale Version dürfte Anfang März ausgerollt werden. Wer das Update auf Android 12L nicht installiert, wird sich eventuell bis Android 13 gedulden müssen.





Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket