Pixel 6a, Pixel Fold & Pixel Watch: Google hat viele neue Produkte in der Pipeline – auch ein Chromebook?

pixel 

Das Jahr 2021 befindet sich bereits auf der Zielgeraden und es ist nicht zu erwarten, dass Google im Dezember noch neue Hardware vorstellen wird. Dementsprechend dürften alle Spekulationen über neue Produkte auf Geräte des kommenden Jahres abzielen – und da gibt es schon jetzt eine ganze Menge. Hier findet ihr eine kurze Übersicht über Hardware in der Pipeline, von der wir bisher schon etwas gehört haben.


pixel 6 colors 1

Die letzten zwei Jahre waren für niemanden leicht und auch für die Hardware-Hersteller waren (und sind) es keine einfachen Zeiten. Dennoch ist es Google gelungen, das eine oder andere Produkt auf den Markt zu bringen und unter anderem die Pixel-Serie um mehrere Geräte zu erweitern. 2022 soll es genauso weitergehen, wobei die Gerüchteküche derzeit einige sehr spannende Produkte auf dem Herd hat, deren Chancen gar nicht so schlecht stehen. Hier findet ihr einen kurzen Überblick.

pixel 6a 1

Pixel 6a
Es gilt als sicher, dass Google im Frühjahr 2022 ein Pixel 6a vorstellen wird. Das nächste Budget-Smartphone, das die bis jetzt erfolgreiche Pixel 6-Serie erweitern und dem nur eingeschränkt verfügbaren Pixel 5a nachfolgen soll. Es gab schon überraschend viele Leaks rund um das Pixel 6a, das auch in diesem Jahr als Einzelkämpfer auf den Markt kommt, auf den Tensor-Chip setzen wird und dem Pixel 6 sehr stark ähnelt.

Alles was bisher zum Pixel 6a bekannt ist, findet ihr ausführlich in diesem Artikel




pixel 6 fold

Pixel Fold
Eigentlich hatten wir das Pixel Fold schon 2021 unter dem Weihnachtsbaum erwartet, doch daraus wird offenbar nichts werden. Mittlerweile ist bekannt, dass Google die Entwicklung des Geräts auf Eis gelegt hat, weil man laut einiger Berichte nur schlechte Chancen am Markt gesehen hat. Dabei ignoriert man sogar den Start von Android 12L, das unter anderem für diese Geräteklasse erschaffen wird, aber die Ausstattung war wohl wirklich nicht so gut.

Doch Google wird diesen Bereich sicherlich nicht aufgeben, sondern könnte einfach die vermutlich ohnehin geplante zweite Generation vorziehen, die dann stärker ausgestattet ist. Informationen gibt es in diese Richtung noch nicht, doch nach einer mehrjährigen Vorlaufzeit, einem eigenen Foldable-Betriebssystem und einem noch recht unumkämpften Markt nehme ich an, dass man grundsätzlich an den Plänen eines Pixel Foldable festhalten wird.

» Pixel Fold: Google begräbt die Pläne für das faltbare Smartphone – schlechte Chancen und keine Zukunft?

pixel-6-pixel-watch

Pixel Watch
Die Pixel Watch konnte man in den letzten fünf Jahren mehrfach jährlich hervorschreiben und totschreiben, denn in beide Richtungen gab es immer wieder Gerüchte. Das war 2020 der Fall, 2021 wurde von vielen Beobachtern als das große Pixel Watch-Jahr gesehen und auch 2022 wird es nicht anders sein. Ich muss nicht weit aus dem Fenster lehnen, wenn ich schon jetzt 2022er Leaks für eine Pixel Watch ankündige. Ob dahinter dann ein ernsthaftes Produkt ist, steht auf einem anderen Blatt.

Irgendwann wird Google den Wear OS-Neustart, der derzeit einzig und allein auf den Schulter von Samsung durchgeführt wird, erweitern wollen. Irgendwann wird man die für Fitbit ausgegebenen Milliarden Dollar wieder hereinholen und der strauchelnden Marke zu neuem Glanz verhelfen wollen. Ein komplettes Fernbleiben Googles vom Smartwatch-Hardware-Markt wäre langfristig eher eine Überraschung. Vielleicht wartet man auf den großen Pixel-Durchbruch, den man mit dem Pixel 6 schon Mal in Schwung gebracht hat. Dann könnte es 2022 soweit sein.

» Pixel Watch: Es wird Zeit – der Neustart von Wear OS war erfolgreich und wartet auf eine Google-Smartwatch




Chromebook
Googles für Chromebooks zuständiger Hardware-Chef hat schon vor einigen Wochen vorsorglich angekündigt, dass es 2022 keine neuen Chromebooks geben wird. Gegen diese Behauptung spricht unter anderem der neue Human Presence Sensor, an dem man derzeit arbeitet und diesen sicherlich nicht erst 2023 auf den Markt bringen möchte. Dieser dürfte spezielle Hardware erfordern, die aktuell nur Google im Portfolio hat. Eine Kooperation mit einem Partner wäre möglich, aber gerade in der aktuellen Situation könnte ein global verfügbares und preislich nicht zu hoch angesiedeltes Chromebook aus dem Hause Google gute Chancen haben.

Ich denke, dass wir 2022 etwas von Googles Chromebook-Abteilung hören werden, ganz unabhängig davon was der Manager gesagt hat. Es wäre nicht das erste Mal, dass ein zuvor abgewunkenes Produkt dann doch kurz darauf vorgestellt wird.

Weitere Pixel- und Google-Produkte
Das Pixel-Portfolio wird darüber hinaus sicherlich auch in weiteren Bereichen wachsen, von denen wir aber noch sehr weit entfernt sind. Ein Pixel 7 ist aus meiner Sicht absolut gesetzt und wird ohne Zweifel kommen. Eine neue Pixel Buds-Generation gegen Ende des Jahres ist denkbar. Aber auch ein neuer Chromecast steht nach zwei Jahren (im Oktober 2022) zur Diskussion und im Bereich der Smart Speaker hat sich seit längerer Zeit nichts mehr getan.

» Google Store: Die Aktionen zum Black Friday laufen – diese smarten Google-Produkte gibt es jetzt günstiger

» Black Friday: Alle Aktionen rund um Google im Überblick – (Google Store, Stadia, Amazon & Nest Smart Home)


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Pixel 6a, Pixel Fold & Pixel Watch: Google hat viele neue Produkte in der Pipeline – auch ein Chromebook?"

Kommentare sind geschlossen.