WhatsApp & Android 12: Google ermöglicht einfache Übertragung aller Konversationen von iOS zu Android

whatsapp 

Google arbeitet schon seit längerer Zeit an neuen Backup-Lösungen und Tools für den Umzug von iOS zu Android, wobei eine sehr wichtige App lange Zeit außen vor geblieben ist: WhatsApp. Das hat sich nun geändert, denn dank einer offenbar etwas umfangreicheren Kooperation zwischen Google und Facebook lassen sich nun bestehende Konversationen vom iPhone auf das neue Android-Smartphone umziehen. Allerdings noch nicht mit allen Geräten.


whatsapp logo

Erst kürzlich ist eine neue Google-App aufgetaucht, mit der man den Umzug von iOS zu Android vereinfachen möchte. Mit dieser soll unter anderem die Möglichkeit geboten werden, WhatsApp-Konversationen vom iPhone auf das Android-Smartphone zu übertragen, was allerdings mindestens eine weitere App sowie eine kabelgebundene Verbindung zwischen zwei Smartphones erfordert. Schon damals wurde bekannt, dass man das in Zusammenarbeit mit Samsung entwickelt und wohl keine einfache Sache ist.

whatsapp ios to android official

Bereits vor zwei Monaten haben Samsung und WhatsApp mit dem Rollout einer solchen Funktion begonnen, die ihr auf obigen Screenshots sehen könnt. Dazu ist kein externes Tool notwendig, denn der Funktionsumfang ist sowohl unter Android als auch iOS in WhatsApp integriert. Dennoch benötigt ihr ein Kabel, um die Daten schnell und sicher zu übertragen. Zuvor war das allerdings nur mit Samsung-Smartphones möglich.

Nun erweitert man die Liste der kompatiblen Geräte um alle aktuellen Pixel-Smartphones sowie alle Geräte mit Android 12.




whatsapp ios to android

So könnt ihr umziehen
WhatsApp und Google habe das Ganze offiziell gemacht und auf einer Support-Seite die Übertragung der Daten von iOS zu Android angekündigt. Auf den Bildern im Artikels könnt ihr sehen, wie diese Übertragung abläuft und dass man es im Rahmen der Möglichkeiten wohl so einfach wie möglich gestaltet hat. Trotz Kabelverbindung ist eine zusätzliche Verbindung bzw. Autorisierung zwischen den beiden Geräten per QR-Code notwendig.

Wurde der Code gescannt, beginnt der Prozess. Dabei wird laut Google sichergestellt, dass die Daten nicht von außen bzw. anderen Apps abgefangen werden können und es wird während der Übertragung keine neu eingehenden Nachrichten mehr auf dem alten Gerät – in diesem Fall das iPhone – geben. Auch wenn das zusätzliche Schritte erfordert und nicht Bestandteil von Googles Switch-Apps ist, kann man es derzeit wohl kaum einfacher machen.

» Android 12: Google kündigt schon die nächste Beta an – Android 12.1 für Foldables kommt noch in diesem Jahr

» Android: Ein Name für das Smartphone – so lässt sich die Bezeichnung aller Android-Geräte sehr leicht ändern

[Google-Blog]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket