Android 12 & Material You: Das ist das neue Google Play Store-Design – Screenshots zeigen erste Anpassungen

play 

Mit dem Start von Android 12 wird Google zuerst auf den Pixel-Smartphones das Material You-Design einführen, das als größte visuelle Anpassung seit dem Start des Material Designs gilt. Nun konnte das neue Design erstmals im Google Play Store aktiviert werden und gibt einen Eindruck davon, wie Googles App Store in Zukunft aussehen könnte. Allerdings ist das nur ein Vorgeschmack.


wear play store

Android 12 steht vor der Tür und könnte schon im Laufe der nächsten zwei Wochen für alle noch unterstützen Pixel-Smartphones ausgerollt werden. Neben zahlreichen Neuerungen hält das neue Betriebssystem auch das Material You-Design bereit, das schon vor einigen Monaten angekündigt wurde und sich seitdem immer wieder in einigen Apps durch Flags, Teardowns oder gar auf normalem Wege für alle Nutzer zeigt. Hauptmerkmal: Es wird bunter und runder.

Nun zeigt sich das Material You-Design erstmals im Google Play Store, der als sehr zentrale App natürlich als eines der ersten Produkte mit der neuen Designsprache versorgt werden sollte und schon damals beim Material Design und dem folgenden Material Theme zur ersten Garde gehörte. Das scheint bei Material You nicht anders zu sein, doch die größten Anpassungen sind vermutlich noch gar nicht zu sehen, sodass wir erst einmal nur sprichwörtlich an der Oberfläche kratzen.

Auf den folgenden Screenshots könnt ihr die neue Material You-Oberfläche sehen, wie sie sich durch einen Teardown auf der aktuellen Android 12 Beta zeigt. Schaut euch vor allem die Suchleiste sowie die Navigationsleiste mit den Tabs am unteren Displayrand an, denn dort greifen die Algorithmen zur Gestaltung etwas tiefer in den Farbtopf.




android material you google play store

Die Suchleiste am oberen Rand ist nun wieder abgerundet und wird in Akzentfarben dargestellt, die auf dem vom Nutzer festgelegten Homescreen-Wallpaper basieren. Die Abrundung passt sehr viel besser zum runden Profilbild, das am rechten Rand der Leiste dargestellt wird und vielleicht noch ein klein wenig nach rechts rutschen sollte, um die Darstellung zu perfektionieren. Der Wechsel zwischen rund und eckig zeigt übrigens immer wieder die nächste Google Design-Generation.

Am unteren Rand ist die Navigationsleiste nun deutlich größer als zuvor und dürfte diesen Platz vor allem für den visuellen Effekt des “pill shapings” verwenden, also der ovalen Markierung des aufgerufenen Bereichs. Unter den Icons findet sich ein kurzer Titel für die Bezeichnung des Bereichs und darunter mehr oder weniger White Space für die visuelle Hauptnavigation des Betriebssystems. Natürlich ist auch dieser Bereich farblich hinterlegt.

Das neue Design dürfte erst mit dem Start von Android 12 für die Pixel-Smartphones ausgerollt werden und sich dann vermutlich auch an vielen weiteren Stellen im Play Store zeigen. Wie das Ganze final aussehen wird, ist noch nicht vollständig bekannt.

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket