Android Auto: Googles Infotainment-Plattform kabellos nutzen – neuer Carsifi-Dongle ist schon jetzt erfolgreich

android 

Googles Infotainment-Plattform Android Auto lässt sich aufgrund der Architektur der Plattform nur in Verbindung mit einem Smartphone auf den Infotainment-Displays im Auto verwenden – und das in den meisten Fällen nur per USB-Kabel. Das neue Kickstarter-Projekt Carsifi will endlich die drahtlose Anbindung etablieren und mit einem Dongle in jedem Fahrzeug ermöglichen. Kein Wunder, dass das auf ein enormes Interesse stößt.


carsifi

Die Android Auto-Oberfläche auf dem Infotainment-Display im Auto wird vollständig über das Smartphone gesteuert, das dafür entweder per USB-Kabel oder kabellos angebunden sein muss. Die Kabelvariante war lange Zeit der absolute Standard und erst seit dem vergangenen Jahr verbreitet sich ganz langsam die kabellose Nutzung – die aber von den allermeisten Geräten bisher noch nicht unterstützt wird. Doch es braucht kein neues Display oder gar Fahrzeug, um das Smartphone kabellos anzubinden, sondern nur ein kleines Gadget wie Carsifi, das wir euch kürzlich erstmals vorgestellt haben.

Bei Kickstarter hebt das Projekt Carsifi nun richtig ab, das ähnlich wie AAWireless einen kleinen Dongle entwickelt hat, das die kabellose Anbindung mit jedem Gerät möglich macht. Dabei setzt man auf das gleiche Konzept wie das andere Projekt: Der Carsifi-Dongle wird per Kabel mit Infotainment-Display verbunden und fungiert als Brücke zwischen den beiden Geräten. Das Android-Smartphone muss sich dann nur per Wifi mit dem Dongle verbunden, der die Daten an das Display im Auto weiterleitet. Das Konzept ist bekannt und funktioniert auf Software-Seite ohne Probleme.

Aktueller Stand
Das Kickstarter-Projekt hat sein Spendenziel von 10.000 Dollar (gerade einmal 8.471 Euro) schon nach wenigen Tagen erreicht und steht derzeit bei über 332.000 Euro – und stündlich werden es mehr. Mittlerweile sind weit über 4.000 Unterstützer an Bord und es bleibt zu hoffen, dass die Macher hinter dem Projekt auch wirklich liefern können. Schon die Alternative AAWireless ging durch die Decke und kämpft bis heute mit Produktionsproblemen – was aber soweit wie möglich positiv kommuniziert und abgewickelt wird.




Das ist Carsifi

android auto carsifi features

android auto carsifi details

android auto carsifi magic button




Ich denke, die Bilder und das Video sprechen für sich. Carsifi besteht aus einem sehr kleinen Dongle, der praktisch keinen Platz wegnimmt und auch problemlos in der Hosentasche mitgenommen werden kann. Im Allgemeinen bleibt es aber im Fahrzeug und steht somit stets für die kabellose Verbindung zur Verfügung. Dabei unterstützt man auch den schnellen Wechsel zwischen mehreren Smartphones. Einfach einmal den “Magic Button” antippen und schon kann der Wechsel erfolgen.

Das Projekt sieht sehr interessant aus und man hat sich das Ziel gesetzt, schon im November die ersten Unterstützer zu beliefern. Seit dem Start des Projekts gab es kein Update, sodass man davon ausgehen kann, dass das auch wirklich eingehalten werden kann. Denn im Gegensatz zu AAWireless beginnt man mit dem Kickstarter-Projekt nicht von vorne, sondern möchte lediglich Kapazitäten aufbauen. Nach eigenen Angaben ist der Dongle schon seit längerer Zeit im Verkauf und soll nun als zweite kleinere Version in großen Stückzahlen produziert und verkauft werden.

Bleibt abzuwarten, was daraus wird und wie sich das auf AAWireless auswirkt. Konkurrenz hat noch nie geschadet und vielleicht treibt das ja beide Projekte voran, die wohl noch einige Jahre lang benötigt werden, bis die kabellos Nutzung in allen Fahrzeugen zum Standard wird.

» Carsifi bei Kickstarter

» Android Auto: Googles Infotainment-Plattform kabellos nutzen – Dongles von AAWireless & Carsifi im Vergleich

» YouTube Music: Googles Streamingplattform feiert 50 Millionen Abonnenten – es dürften aber weniger sein


Windows 11: Android-Apps auf dem Desktop verzögern sich offenbar um mehrere Monate – Reise beginnt erst


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Android Auto: Googles Infotainment-Plattform kabellos nutzen – neuer Carsifi-Dongle ist schon jetzt erfolgreich"

  • Leider ist der Preis trotz Konkurrenz immer noch zu hoch. Die Hälfte und die Verkaufszahlen gehen durch die Decke.

Kommentare sind geschlossen.