Android: Google-App, Google Assistant, Lens, Discover & weitere stürzen derzeit ab – so könnt ihr euch behelfen

google 

Die Google-App gehört in puncto Reichweite und Abhängigkeiten zu den wichtigsten Android-Apps überhaupt und ist auf nahezu jedem Android-Smartphones vorhanden. Seit gestern ist die App allerdings gehörig ins Stottern geraten, denn das jüngste Update sorgt für Probleme und lässt sowohl die Google-App als auch die verbundenen Dienste Google Assistant, Google Lens, Discover und weitere Apps abstürzen. Es gibt einen Workaround.


google assistant logo dark

Die Google-App ist unter Android in erster Linie für die Suchmaschinen-App, allen voran die Suchleiste auf dem Homescreen, verantwortlich, übernimmt aber noch sehr viel mehr Aufgaben: Der Google Assistant ist tief mit dieser App verbunden, ebenso Google Lens, der Discover Feed auf dem linken Homescreen, die Podcasts-App und sicherlich noch weitere Apps und Dienste, die eine solche Anbindung benötigen. Ein Problem in dieser zentralen App sorgt dann automatisch für einen Domino-Effekt.

Seit gestern Abend berichten zahlreiche Nutzer von Abstürzen der diversen Google-Apps, zu denen unter anderem auch Android Auto gehören soll. Android meldet sich mit der bekannten Meldung, dass die App nicht mehr funktioniert bzw. gestoppt wurde. Als Nutzer kann man dann warten, die App beenden und ansonsten nicht viel tun. Wer unter diesem Problem leidet, ist nicht allein: Schuld ist das seit gestern ausgerollte Update auf die Version 12.23.xxx.

Dieses Update wurde mittlerweile zurückgezogen und durch ein weiteres ersetzt, das seit wenigen Stunden ausgerollt wird. Die neue Version 12.24.xxx soll das Problem laut vieler Nutzer beheben, allerdings kann es wie üblich einige Stunden oder gar Tage in Anspruch nehmen, bis dieses bei allen Nutzern angekommen ist.




So könnt ihr euch behelfen
Es kursieren diverse Lösungsvorschläge, die vielleicht alle zum Ziel führen, aber auch mit Problemen verbunden sein können: Eine Lösung ist es, die Google-App über den Play Store zu deinstallieren. Natürlich wird sie nicht entfernt, sondern es werden lediglich die Updates deinstalliert und eine alte Version wiederhergestellt. Das dürfte ziemlich sicher funktionieren, kann aber auch für Datenverlust sorgen: Zur Offline-Nutzung heruntergeladene Daten wie etwa Podcasts stehen dann nicht mehr zur Verfügung.

Eine weitere Lösung ist das Löschen des App-Cache, wobei das meiner Meinung nach eigentlich keine große Hilfe sein kann. Kann funktionieren, falls der Cache zu weit aufgebläht ist, aber ändert nichts am problematischen Update. Google empfiehlt einen Soft-Neustart (Power-Button 30 Sekunden gedrückt halten). Die beste Lösung ist es natürlich, einfach auf das Update über den Play Store zu warten und in den nächsten Stunden mit diesem Problem zu leben.

» Google Assistant: Hey Google auf Knopfdruck – immer mehr Geräte erhalten einen eigenen Assistant-Knopf

» Chrome OS Phone Hub: Fotos vom Android-Smartphone auf das Chromebook übertragen – ohne Google Fotos


Amazon Prime Day 2021: Das sind die besten Aktionen für Google-Nutzer; Echo, Fire, TV & mehr stark reduziert

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 3 Kommentare zum Thema "Android: Google-App, Google Assistant, Lens, Discover & weitere stürzen derzeit ab – so könnt ihr euch behelfen"

  • Bei mir auf dem Samsung Galaxy A52 stürzt keine Google-App ab und ich habe aktuell die 12.23.16.23.arm64 und diese Version habe ich heute früh erhalten.

  • Ka allerdings wird ausgerollt, ist ja nun auch vielfach überfällig. Seit 7 Monaten und 2 Tagen steigen die Ransom Claims ins unermessliche, jede Minute kostet mehr, und erst Recht die illegalen Puppet Fahrten. Nun gut, 23 ist dann ein nützliches Schild und 24 hört sich nach Ende des Einen Tags an, und somit Fertigstellung der Schöpfung, inklusive des sträflichst in die Länge gezogene Kriminalfall Tag 6.

  • Gleiche Verion wie Herr P auf einem Huawei P30, nur hier stürzen nicht nur die Google App komponenten ab, sonder der Akku wird auch mega schnell leergezogen. Phone ist mega warm. lt. Akku Anzeige: Software google 63% Nutzung

Kommentare sind geschlossen.