Google Fotos & Chrome OS: Erneute Integration der Fotoplattform in den Dateimanager wird vorbereitet

photos 

Auf Googles Fotoplattform Google Fotos wird in diesen Tagen stark nachgelegt, um die Nutzer auch nach Einstellung des kostenlosen unbegrenzten Speicherplatzes zu halten: Gestern hat man einen neuen Video-Editor sowie die ersten kostenpflichtigen Features angekündigt und nun gibt es Hinweise darauf, dass Google Fotos tiefer in Chrome OS integriert werden soll.


google fotos logo

Google Fotos und Google Drive waren über mehrere Jahre hinweg miteinander verbunden, wodurch sich die in der Cloud gespeicherten Bilder und Videos auch über den Chrome OS-Dateimanager abrufen ließen. Aber das ist längst vorbei und Chrome OS-Nutzer hatten nur noch die Wahl zwischen der Web-App und Android-App. Nun gibt es Hinweise im Chromium-Projekt, dass Google Fotos wieder in den Dateimanager integriert werden soll.

[filesapp] Only show Photos volume in file picker.
Google Photos volume should only be shown when picking files in Chrome OS, and hidden when browsing or picking files in ARC.

[filesapp] Add a welcome banner for Android Photos
Show a welcome banner for the Android Photos DocumentsProvider volume. The banner is shown up to 3 times unless dismissed.

Wie diese Integration aussehen könnte, ist noch völlig offen. Derzeit handelt es sich auch nur um ein Commit, das noch nicht übernommen wurde – es kann also auch eine Baustelle sein, die nicht weiter verfolgt wird. Ich würde aber davon ausgehen, dass man die Verbindung zwischen Google Fotos und Chrome OS in den nächsten Monaten deutlich stärken wird, um die Nutzer eben bei der Stange zu halten – ähnlich wie bei Android.

» Google Fotos: Neue Filter nur noch für zahlende Google One-Kunden & neue Videobearbeitung wird ausgerollt

» Chrome OS 88 ist da! Google bringt neue Screensaver-Funktion mit Google Fotos-Anbindung auf Chromebooks


Chrome OS: Das ist der neue Phone Hub – so werden Android-Smartphones schon bald eingebunden (Galerie)

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket