Coronavirus Fallzahlen: Praktische Android-App bringt zahlreiche Kennzahlen mit Widgets auf den Homescreen

android 

Seit knapp einem Jahr kennt die Welt kaum ein anderes Thema als das Coronavirus, das uns wohl auch in den nächsten Monaten “erhalten” bleiben und beschäftigen wird. Wer die Schlagzeilen nicht mehr sehen kann und sich direkt über die nackten Kennzahlen informieren möchte, kann das nun mit einer in der Grundversion kostenlosen Android-App tun. Fallzahlen Aktuell informiert über Infektionen, Inzidenzzahlen, Impfdaten und hat sogar eine Bewegungsradius-Karte in petto.


fallzahlen app logo

Wer hätte im Frühjahr 2020 gedacht, dass uns das Coronavirus auch heute noch beschäftigen und mehr als zuvor einschränken wird? Wer die aktuelle Entwicklung in Deutschland im Blick behalten möchte, kann das nun mit einer sehr praktischen Android-App tun, die nicht mit Schlagzeilen um sich wirft, sondern einfach nur nackte Zahlen präsentiert und diese sehr übersichtlich aufbereitet. Fallzahlen Aktuell zapft die Daten des Robert-Koch-Instituts an und stellt diese auf einem Dashboard sowie in zahlreichen Widgets dar.

Die App zeigt alle wichtigen Werte, die bei dieser Pandemie eine Rolle spielen, täglich über die Medien kommuniziert werden und Entscheidungsgrundlage für die Politik sind. Ihr findet dort Fallzahlen zu Infektionen, Genesenen, Todesfällen, eine 7-Tages-Inzidenz sowie relative Fälle und vieles mehr für zahlreiche Regionen. Alle Daten stehen sowohl auf lokaler als auch nationaler Ebene zur Verfügung und können nach Regionen gefiltert werden.

Und weil das Impfen begonnen hat, kann die App auch darüber ausführlich informieren. Ihr seht, wie viele Menschen bereits geimpft wurden, eine Auflistung nach Erst- und Zweitimpfung, die Impfquote, die derzeit geimpften Personengruppen und vieles mehr. Also alles, was an offiziellen Daten zur Verfügung steht.




fallzahlen aktuell app

Die App zeigt aber nicht nur Informationen auf dem Dashboard, sondern kann diese auch mit zahlreichen Widgets auf den Homescreen bringen. Auf obigen Screenshots könnt ihr sehen, dass die Widgets sehr schlank und dennoch informativ gestaltet wurden. In der App gibt es sowohl die nackten Zahlen als auch Filter, Diagramme und vieles mehr. Außerdem findet ihr ein Tool für den Bewegungsradius, das zwar sehr intuitiv nutzbar ist, aber leider die Ortsgrenzen-Regelung nicht beachtet. Möchtet ihr sehr exakte Daten, dann schaut euch unbedingt einmal diese Web-App an.

Fallzahlen Aktuell steht kostenlos und ohne Werbung im Google Play Store zum Download zur Verfügung. Wer mehr Widgets, einen Dark Mode, zusätzliche Sortieroptionen und einiges mehr möchte, kann sich die kostenpflichtige Supporter-Version sichern. Diese schlägt mit 2,49 Euro oder 3,99 Euro oder 5,99 Euro zu Buche. Alle drei Varianten bieten die gleichen Vorteile, die jeweilige Differenz ist dann eine zusätzliche Wertschätzung an den Entwickler.


Google Maps: Mein Bewegungsradius – mit diesen Apps könnt ihr den 15km-Umkreis auf der Karte zeigen


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket