Google Maps: Neue Web-App ermittelt euren korrekten Bewegungsradius; 15 Kilometer-Radius ab Ortsgrenze

chrome 

Seit bald zwei Wochen gilt in Deutschland der eingeschränkte Bewegungsradius, der auch liebevoll Corona-Leine genannt wird und dafür sorgen soll, dass sich die Menschen nicht ohne triftigen Grund durch das Land bewegen. Wir haben euch bereits einige Apps und Plattformen vorgestellt, mit denen sich dieser Bewegungsradius auf einer Google Maps-Karte darstellen lässt und heute folgt noch eine weitere. Womöglich die einzige, die den korrekten Radius angibt.


google maps logo new

Die Corona-bedingten Einschränkungen sind für viele Menschen kaum noch zu überblicken, denn sie werden nicht nur ständig angepasst (ist in Österreich auch nicht anders), sondern können sich auch regional unterscheiden. Eine der möglicherweise noch länger geltenden Maßnahmen ist der Bewegungsradius, der mit 15 Kilometern festgelegt ist und dafür sorgen soll, dass die Menschen nicht ohne triftigen Grund durch das Land reisen.

Wir haben euch bereits einige Web-Apps und eine Android-App vorgestellt, mit denen sich dieser Radius darstellen lässt, allerdings wiesen diese ein kleines aber feines Problem auf, das gerade in größeren Ortschaften zum Tragen kommt: Der Radius beginnt nicht bei der Wohnungstür, wie oft fälschlicherweise vermutet, sondern bei der Außengrenze des Wohnortes. Wer also in einer Großstadt wohnt, kann diese in allen Richtungen der Grenzen 15 Kilometer verlassen. Im unten eingebundenen Screenshot könnt ihr sehen, dass das Gebiet dadurch riesengroß werden und man im normalen Alltag der meisten Menschen kaum noch von Einschränkungen sprechen kann.

Die neue Lösung wird von Canvayo angeboten und bietet neben der Darstellung des Radius ab der Grenzregion auch die Möglichkeit, GPX-Dateien hochzuladen und bietet zusätzlich das Feature, den Live-Standort auf dem Smartphone mit dem Radius abzugleichen. Es wird darauf hingewiesen, dass die hochgeladenen Daten nicht gespeichert werden.




canvayo corona-radius-rechner

So könnt ihr euren Bewegungsradius ab Ortsgrenze herausfinden

  1. Öffnet einfach den Corona-Radius-Rechner bei Canvayo
  2. Gebt dort über der Karte den gewünschten Ort ein. Eine straßengenaue Eingabe ist nicht möglich und auch nicht notwendig, weil ja nur die Grenze genutzt wird.
  3. Ihr seht euren Radius, der in den allermeisten Fällen naturgemäß nicht mehr rund ist, direkt auf der Karte
  4. Die Karte kann wie üblich verschoben und gezoomt werden, sodass man auch als Erbsenzähler (absolut nicht negativ gemeint!) die korrekte Grenze im Detail sehen kann

Probiert das einfach einmal aus und verschafft euch einen Überblick, bis wohin der persönliche Radius reicht. Das gilt natürlich nur dann, wenn der Inzidenzwert in eurer Region entsprechend hoch ist – über die jeweilige Rechtslage müsst ihr euch informieren. Die Darstellung erfolgt zwar nicht auf einer Google Maps-Karte, aber dennoch ist das Thema hier im Blog nicht fremd und man kann auch mal ein nützliches Tool mit einer OpenStreetMap vorstellen – der Funktionsumfang zur Kartendarstellung ist ja praktisch gleich.


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket