Chrome OS kommt im Massenmarkt an: Chromebooks überholen Apples Mac & Verkäufe nahezu verdreifacht

chrome 

Googles Betriebssystem Chrome OS scheint nach vielen Jahren den Sprung aus der Nische in den Massenmarkt zu schaffen – und das nicht nur in den USA. Kürzlich wurde bekannt, dass die Verkaufszahlen der Chromebooks im Pandemie-Jahr 2020 regelrecht explodiert sind und nun zeigen neue Zahlen, wie stark das Wachstum wirklich ausgefallen ist – und vor allem, wem man diese Marktanteile abgenommen hat.


google chrome windows 7

Google Chrome OS feiert in wenigen Wochen den zehnten Geburtstag und könnte sich wohl kein besseres Geschenk wünschen als die folgenden Zahlen: Marktforscher zeigen nun, dass der Anteil an den globalen Computerverkäufen innerhalb eines Jahres fast verdreifacht wurde. Waren im ersten Quartal noch fünf Prozent aller verkaufen Computer ein Chromebook, sind es mit dem Beginn der Pandemie bereits zehn Prozent gewesen. Bis zum Jahresende ist es sogar auf 14,4 Prozent angewachsen. Das Home Office und Homeschooling sowie die vergleichsweise günstigen Preise dürften eine sehr große Rolle gespielt haben.

chrome os marktanteile

Interessant ist aber nicht nur das Wachstum, sondern auch der Leidtragende: Windows ist von 87,5 Prozent auf 76,7 Prozent im Quartalsschnitt gesunken und an Apples Mac OS konnte Googles Betriebssystem bereits zum Beginn der Pandemie vorbeiziehen. Nun muss sich das Betriebssystem beweisen und zeigen, dass auch nach dem hoffentlich baldigen Ende der Pandemie eine echte Alternative geboten wird, die sich etablieren und weiter wachsen kann.

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket