Bestätigung in zwei Schritten: Googles Zwei-Faktor-Authentifizierung erhält einen Dark Mode (Screenshots)

google 

Viele Google-Produkte haben in den letzten zwei Jahren einen Dark Mode erhalten, darunter erst vor wenigen Tagen die Google Websuche – und nun geht es unter Android weiter. Die (hoffentlich) von vielen Nutzern verwendete Bestätigung in zwei Schritten steht nun ebenfalls in einer dunklen Oberfläche zur Verfügung und sorgt somit dafür, dass die Nutzer durch die Login-Autorisierung nicht geblendet werden.


google logo dark

Google hat unter Android den automatischen Dark Mode etabliert, der sich an den Systemeinstellungen orientieren kann. Das bedeutet, dass Apps ihre dunklen Oberflächen aktivieren können, wenn dies vom Nutzer global festgelegt wurde. Das gilt nun auch für eine Art Systemdialog, der über die Google Play Services ausgeliefert wird und immer dann benötigt wird, wenn sich der Nutzer erneut einloggen möchte. Die Rede ist von der Bestätigung in zwei Schritten.

bestätigung in zwei schritten dark mode

Ab sofort erstrahlt erscheint diese Oberfläche, je nach Systemeinstellung, im dunklen Modus. Weil dieser Dialog über die Google Play Services ausgeliefert wird, sollte das Update recht schnell serverseitig bei allen Nutzern ankommen. Derzeit scheint es sich aber um einen langsamen Rollout zu handeln. Gut möglich, dass es sich noch in einem erweiterten Test befindet – denn immerhin ist es ein wichtiger Dialog, mit dem die Nutzer vertraut sein sollten.

» Google Websuche: Werbeanzeigen und Suchergebnisse lassen sich nur schwer unterscheiden (Screenshots)


Android Auto: Verknüpfungen zum Google Assistant lassen sich nun wieder auf dem Homescreen ablegen

[The Verge]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Bestätigung in zwei Schritten: Googles Zwei-Faktor-Authentifizierung erhält einen Dark Mode (Screenshots)"

  • Seltsam den hab ich schon seit April 2020. Mit Version 5.10. Wenn dann solltet ihr auch die Version angeben wodrauf sich das bezieht.

Kommentare sind geschlossen.