Amazon Prime Day: So lassen sich die Google-Produkte auf den Amazon-Geräten installieren (Echo, Fire & TV)

amazon 

In wenigen Tagen startet der Amazon Prime Day, der in diesem Jahr zwar mit deutlicher Verspätung abgehalten wird, aber mit Sicherheit nicht weniger interessante Aktionen bietet. Im Rahmen dieser beiden Shopping-Tage senkt der Onlinehändler stets auch die Preise der eigenen Hardware, die durchaus auch für Google-Fans interessant sein kann. Hier zeigen wir euch, wie ihr die Google-Dienste auf den Amazon-Produkten nutzen könnt.


Zwischen Amazon und Google herrschte eine lange Eiszeit, die immer mal wieder auch in einem Kleinkrieg zwischen den beiden Unternehmen endete, der auf dem Rücken der Nutzer ausgetragen wurde. Mittlerweile haben zwar beide Seite die Weiße Fahne gehisst, aber dennoch kann von einer Zusammenarbeit in überschneidenden Produktgruppen keine Rede sein. Das ist aber kein Problem, denn wer sich für die smarten Amazon-Produkte interessiert, muss auf die Google-Dienste nicht verzichten.

amazon google

Die smarten Amazon-Produkte erfreuen sich sehr großer Popularität, denn sie sind in den meisten Fällen nicht nur vergleichsweise günstig, sondern werden auch massiv beworben. Dass Amazon noch dazu der weltweit größte Einzelhändler ist, der seine Produkte entsprechend in Szene setzen und auch mal zu Dumping-Preisen verkaufen kann, unterstützt das Ganze noch. Und so kommt es, dass sich in den Wohnzimmern dieser Welt Hunderte Millionen Echo Smart Speaker, Fire Tablets und Fire TV-Geräte befinden.

Leider sind auf all diesen Geräten keine Google-Dienste vorinstalliert, was Amazon in dieser Deutlichkeit natürlich nicht mitteilt. Zwar basieren die Fire-Tablets auf Android, aber sie sind nicht von Google lizenziert und haben dementsprechend keinen Play Store an Bord. Auch der Fire TV-Stick basiert auf Android, hat aber ebenfalls keinen Play Store und bietet auch ansonsten keine offizielle Möglichkeit zum Sideloading von Apps.

Aber auch die Echo Smart Speaker sind “nur” mit Alexa ausgestattet, die zwar sehr flexibel ist und viele Funktionen bietet, aber insgesamt nicht unbedingt den besten Ruf genießt. Wer möchte, kann auch darauf den Google Assistant verwenden, der statt Alexa antwortet. Im Folgenden findet ihr die Kurzanleitungen inklusive Verknüpfung zu den ausführlichen Beschreibungen.


Amazon Prime Day: Echo Dot Smart Speaker ab 20 Euro, Smart Displays stark reduziert & viele weitere Aktionen




Google Assistant auf Echo Smart Speaker nutzen

amazon-echo-google-assistant

Auf den Echo Smart Speakern steht standardmäßig nur Alexa zur Verfügung, aber mit einigen Minuten Geduld und etwas Bastelarbeit ist es möglich, den Google Assistant zu verwenden. Dieser wird als Alexa-Skill eingerichtet und kann anschließend direkt angesprochen werden und alle Anfragen beantworten. Um das zu ermöglichen, benötigt ihr ein Amazon Entwickler-Konto, müsst ein Skript einrichten und auch den Google Assistant über eine Schnittstelle ansprechen.

Es mag etwas Aufwand sein, den vielleicht nicht jeder Nutzer auf sich nehmen möchte, aber wer die Schritte erst einmal durchgespielt hat, profitiert langfristig davon. Unter folgendem Link erfahrt ihr, wie die Installation durchgeführt wird und seht das Ganze zusätzlich als Video-Anleitung.

» So lässt sich der Google Assistant auf Echo Smart Speakern nutzen

Letzte Aktualisierung am 24.10.2020 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

Google Play Store auf Fire Tablets installieren

amazon-fire-google-play

Die Fire-Tablets basieren auf einer älteren Android-Version und bieten nur den Amazon App Store zur Installation neuer Apps. Natürlich ist auch Sideloading möglich, aber dennoch ist die große App-Welt des Google Play Store für viele Nutzer zu bevorzugen. Auch die zahlreichen Google-Apps sind nur mit dem Play Services-Framework zu erhalten, das im gleichen Schritt installiert wird. Früher erforderte dies viele Schritte und mehrere separate Downloads, heute gibt es eine praktische Toolbox, die alles mit nur wenigen Klicks bzw. Schritten ermöglicht.

» So lässt sich der Google Play Store auf den Fire-Tablets installieren

Letzte Aktualisierung am 24.10.2020 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!




Android-Apps auf Fire TV installieren

amazon-fire-tv-stick-youtube

Es wird wieder spannend im Markt der Streaming-Sticks, denn mit Google TV greift das Unternehmen nun wieder stärker den Amazon Fire TV Stick an. Dieser ist tatsächlich noch am ehesten für Google-Produkte geöffnet, bietet aber normalerweise keine Flexibilität für weitere Apps außerhalb des Amazon-Universums. Mit der kostenlosen App Apps2Fire ist es nun sehr leicht möglich, APK-Dateien auf den Stick zu übertragen und zu installieren.

Natürlich funktioniert das nicht mit allen Apps, denn wir sprechen noch immer von einem “schwachen” TV-Stick und einer eingeschränkten Benutzerumgebung, aber dennoch ist die Flexibilität sehr viel größer als in der Standard-Ausführung.

» So lassen sich viele Android-Apps auf dem Fire TV Stick installieren


Amazon Prime Day: Echo Dot Smart Speaker ab 20 Euro, Smart Displays stark reduziert & viele weitere Aktionen

Letzte Aktualisierung am 13.10.2020 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!


Amazon Visa-Kreditkarte jetzt mit 50 Euro Startgutschrift!


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Amazon Prime Day: So lassen sich die Google-Produkte auf den Amazon-Geräten installieren (Echo, Fire & TV)"

  • Wenn ihr mir jetzt noch erklären könnt wie ich mein Youtube Musik auf eine Alexa installiert bekomme, dann wäre ich endlich zufrieden und der weitere Wettkampf zwischen den beiden Riesen der Branche wäre vielleicht Richtung Innovation oder noch besser eine überraschende Zusammenarbeit entsteht 😁

Kommentare sind geschlossen.