Wear OS: Ein Hingucker am Handgelenk – Watch Face bringt auffällige Block-Darstellung auf die Smartwatch

wear 

Googles Smartwatch-Betriebssystem Wear OS bietet allen Nutzern die Möglichkeit, die Darstellung der Uhrzeit und weiterer Informationen durch Austausch des Watch Faces vollständig anzupassen. Auf den meisten Smartwatches ist nur ein einzelnes Watch Face vorinstalliert, das nicht unbedingt aufregend, sondern eher funktional gehalten ist. Heute stellen wir euch wieder ein Watch Face vor, das in die Kategorie der Hingucker am Handgelenk gehört.


Der Google Play Store ist nicht nur mit Android-Apps prall gefüllt, sondern auch mit zahlreichen Watch Faces für das Betriebssystem Wear OS – über mangelnde Auswahl und Anpassungsmöglichkeiten kann sich also kein Nutzer beschweren. Aber wie es nun einmal so ist, fällt die Auswahl bei einer großen Menge nicht unbedingt leicht, also fungiert unsere kleine Serie der Hingucker am Handgelenk als Filter: Wir stellen regelmäßig neue Watch Faces vor, die auf ihre ganz eigene Art aus der Masse herausstechen.

wear os watch face blok

Die wichtigste Aufgabe eine Watch Faces ist es, die Uhrzeit darzustellen und somit die Grundfunktion einer simplen Uhr nachzubilden. Wie sich an der großen Auswahl im Play Store zeigt, gibt es dafür nahezu unbegrenzte Möglichkeiten – manche mit mehr und manche mit weniger Details. Heute möchten wir das Watch Face Blok vorstellen, das sich nur dieser einen Aufgabe verschrieben hat und eine interessante Form der Darstellung wählt.

Das Watch Face kann nur drei Details darstellen: Stunde, Minute, Sekunde und das Ganze wahlweise im 12- oder 24-Stunden-Format. Die Uhrzeit wird auf die gesamte Displaygröße der jeweiligen Smartwatch aufgepumpt und wirkt auch genau so – aufgepumpt. Die gesamte obere Hälfte des Displays wird von der Stunde eingenommen. Die gesamte untere Hälfte wird von den Minuten belegt und über der daraus entstehenden Lücke in der Mitte legt sich die Sekunden-Anzeige.

Blok macht seinem Namen aber auch durch die Darstellung der einzelnen Ziffern alle Ehren: Die Zahlen werden in Blockform und jegliche Abrundungen dargestellt. Das sieht schick aus, sorgt auf den ersten Blick aber tatsächlich für einen Hingucker, bei dem jeder neue Nutzer bzw. fremde Beobachter erst einmal schauen muss, wo die gewünschte Information zu finden ist.

Android TV: Sideload ohne Play Store wird einfacher – APKMirror jetzt auch für Smart TVs (APK-Download)




wear os watch face blok settings

In den Einstellungen lässt sich zwischen verschiedenen, recht ähnlichen, Darstellungen wählen sowie aus einer Reihe von vorgefertigten Farbkombinationen wählen. Wie üblich würde ich aber auch bei diesem Watch Face empfehlen, die Grundeinstellung zu verwenden. Kräftige weiße Zahlen auf schwarzem Grund sind doch deutlich leichter lesbar als alle anderen Varianten. Zum Teil geben die alternativen Farben (schaut sie euch im Play Store Listing an) dem Ganzen den Look der damaligen Uhren mit farbig beleuchtetem LED-Display.

Das Watch Face ist sowohl auf Smartwatches mit abgerundetem, als auch mit eckigem Display nutzbar. Die größere Wirkung wird allerdings mit einem runden Display erzielt, da dadurch naturgemäß die vier Ecken abgeschnitten sind.

» Microsoft Flight Simulator: Bing Maps mit Schwächen – Modder rüsten die Flugsimulation mit Google Maps auf


Android Wallpaper: Hier gibt es Hintergrundbilder & Live Wallpaper vieler Smartphones zum Download (Galerie)

Blok Premium Watch Face
Blok Premium Watch Face
Entwickler: SOOON
Preis: Kostenlos+

Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket