Android 11: Das sind die wichtigsten Neuerungen in der ersten Beta von Googles Betriebssystem (Galerie)

android 

Google hat gestern Abend recht überraschend die erste Android 11 Beta veröffentlicht und sich damit nicht nur endgültig vom mehrfach verschobenen Event verabschiedet, sondern auch das Betriebssystem endlich vorangebracht. So wie in den vier Developer Previews zuvor, gibt es natürlich auch in der ersten Android 11 Beta-Version eine ganze Reihe von Neuerungen, die wir in diesem Artikel in einer kurzen Übersicht zusammenfassen wollen.


Es gab bereits vier Developer Previews von Android 11, die sehr viele Neuerungen an Bord hatten, die zum Teil erst separat aktiviert werden mussten, sodass viele der jetzt gezeigten Verbesserungen bereits bekannt gewesen sind. Außerdem hat Google versehentlich in der vergangenen Woche eine frühe Version der Android 11 Beta geleakt und somit erneut einige Dinge verraten. Aber nun ist endlich alles offiziell.

android 11 google logo separate

Google hat gestern Abend die erste Android 11 Beta veröffentlicht und nicht nur die Schwerpunkte auf People, Privacy & Control gesetzt, sondern auch eine Reihe von Neuerungen auf die Pixel-Smartphones der mutigen Beta-Tester gebracht.

Neuer Pixel Launcher

Der Pixel Launcher bekommt neue App-Vorschläge am unteren Rand, die sich sowohl dynamisch als auch manuell anpassen lassen. Alle Details und Screenshots dazu findet ihr in diesem Artikel.

Powermenü mit Google Pay & Smart Home

android 11 power menu smart home 2

Der mit Abstand größte Brocken in der ersten Beta-Version, über den in den letzten Wochen aber bereits alle Details bekannt geworden sind: Das Powermenü wird deutlich aufgebohrt und bietet nun sowohl den Wechsel des Google Pay-Zahlungsmittels als auch eine recht umfangreiche Smart Home-Steuerung an. Wie das genau funktioniert, könnt ihr im folgenden kurzen Video sehen. Alle Details dazu findet ihr in diesem Artikel.




amazon echo dot music

Medienwiedergabe auf einem anderen Gerät

android 11 media notification

Das Widget zur Medienwiedergabe in der Benachrichtigungsleiste wurde ganz neu gestaltet und hat neue Funktionen erhalten. Zumindest in der aktuellen Beta wird es direkt neben den Schnelleinstellungen angezeigt und quetscht diese auf die halbe Breite zusammen – erinnert etwas an Apples iOS. Interessanterweise sieht das in Googles Ankündigung der Android 11 Beta ganz anders aus, denn dort hat das Widget weiterhin eine eigene Reihe.

Nutzer haben nun sehr einfach über die Detailinfo im Widget die Möglichkeit, das Gerät zur Wiedergabe zu ändern und auf jedes beliebige verbundene Bluetooth-Gerät zu streamen. Die Übertragung des Streams per Google Cast ist derzeit nicht möglich.

Neues Medien-Widget auf dem Sperrbildschirm

android 11 lockscreen media

Das Medien-Widget auf dem Sperrbildschirm wurde überarbeitet und fügt sich nun noch mehr in die Oberfläche ein, sodass es sich deutlich von den restlichen Benachrichtigungen abhebt und aus dem Smartphone eine Medien-Fernbedienung macht. Gerade in Verbindung mit dem vorhergehenden Punkt sehr wichtig. Auf dem linken Screenshot seht ihr die vorherige und auf dem rechten die neue Umsetzung.

Dark Mode Icons in den Einstellungen

android 11 dark mode settings

In den Einstellungen des Betriebssystems gibt es nun neue Icons für den Dark Mode. Statt wie bisher auf weiße Linien zu setzen (linker Screenshot), sind nun auch diese vollkommen in Schwarz oder einem sehr dunklen Grau gehalten.




Wallpaper-Zoom

Ein kleines aber feines Detail zum Schluss: Das Hintergrundbild des Homescreens reagiert nun auf das Öffnen der Benachrichtigungsleiste. Während der Wallpaper bisher nur etwas abgedunkelt wurde, wird das Bild nun automatisch leicht herausgezoomt, was sowohl in der Geschwindigkeit als auch Position an die Geschwindigkeit des Herunterziehens gekoppelt ist. Schwer zu erklären, schaut euch einfach die obige Animation an.

Die bisherigen Versionen und Neuerungen

[9to5Google]

amazon echo dot music


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket