Android 11: Smart Home-Steuerung im Powermenü wird für die ersten Nutzer ausgerollt – so könnt ihr es nutzen

android 

Gestern Abend hat Google versehentlich die Android 11 Beta ausgerollt und somit bereits einige Neuerungen verraten, die man sich eigentlich für das große Event aufgehoben hat. Nun ist bei einigen Nutzern erneut die Smart Home-Steuerung im Power-Menü von Android 11 aufgetaucht, mit der sich viele angebundene Geräte per Knopfdruck steuern lassen. Gut möglich, dass auch diese Funktionalität versehentlich ausgerollt worden ist. Notwendig ist nur die aktuelle Google Home-App.


Der Release von Android 11, egal ob Beta oder später die finale Version, steht unter keinem guten Stern: Die Präsentation der Beta musste nun schon mehrfach verschoben werden und dann wurde es gestern Abend plötzlich für einige Nutzer versehentlich ausgerollt. Google dürfte diesen Rollout sehr schnell gestoppt haben, aber auch in der vierten Developer Preview sind nun Neuerungen aufgetaucht, die sicherlich noch nicht zur Freigabe gedacht waren.

android 11 google logo separate

Vor wenigen Tagen gab es erste Screenshots von der Google Pay- und Smart Home-Integration im Power-Menü von Android 11 und nun ist diese Oberfläche bei weiteren Nutzern aufgetaucht. An der grundlegenden Darstellung hat sich nichts geändert, dafür sind die Bilder nun aber deutlicher als bisher zu erkennen und zeigen einen weiteren Menüpunkt, über den sich die einzelnen Kontrollelemente festlegen lassen, die an dieser Stelle erscheinen sollen.

android 11 power menu smart home 1

Wie ihr auf den Screenshots sehen könnt, ist die Integration von Google Pay zumindest bei diesen beiden Nutzern entweder wieder verschwunden, war nie verfügbar oder sie haben Google Pay einfach gar nicht eingerichtet – das ist leider nicht bekannt. Außerdem lassen sich wohl mehrere Apps zur Smart Home-Steuerung einrichten, was wohl dafür spricht, dass auch externe Apps diesen Bereich ansprechen und ihre Dienste anbieten können.

Pixel Feature Drop: Google bringt neuen Bedtime Modus für alle Pixel-Smartphones – Einschlafen & Aufwachen




android 11 power menu smart home 2

Google Home-App aktualisieren
Google hat diese Neuerung bisher nicht offiziell angekündigt, es scheint aber Teil eines aktuellen Updates der Google Home-App zu sein. Ist diese auf Version 2.23 aktualisiert und wird zusätzlich die Android 11 Developer Preview 4 eingesetzt, sollte es sich bei allen Nutzern aktivieren lassen. Vermutlich wollte man es erst mit der Beta freischalten, weil die DP4 aber bekanntlich kurzfristig als Beta-Ersatz eingeschoben wurde, ist diese Funktion wohl integriert geblieben.

Eine Ankündigung ist wohl erst mit dem Start der Beta zu erwarten, deren Startzeitpunkt nun vollkommen unklar ist, aber wohl nicht all zu weit in der Zukunft liegen dürfte.

» Pixel Feature Drop: Google bringt neuen Bedtime Modus für alle Pixel-Smartphones – Einschlafen & Aufwachen


Android 11: Google erschwert das Sideloading – Installation von Apps aus Drittquellen wird nerviger

[AndroidPolice & 9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket