Xiaomi Mi TV Stick: Xiaomi zeigt neuen Streaming-Stick mit Android TV, Google Assistant und Fernbedienung

android 

Nachdem es längere Zeit kaum Bewegung gegeben hat, wird es auf dem Markt der Streaming-Sticks nun bald wieder richtig interessant, denn mit dem Xiaomi Mi TV Stick gibt es schon bald einen neuen Mitbewerber. Noch bevor der Stick offiziell vorgestellt wurde, hat das Unternehmen nun den Marktstart für Deutschland bestätigt. Der Xiaomi Mi TV Stick hat eine Fernbedienung im Gepäck und setzt auf Android sowie den Google Assistant.


Google hat den Chromecast, Amazon den Fire TV Stick und damit wird es in der globalen Welt der Streaming-Sticks bzw. Dongles schon wieder düster. Google dürfte aber schon sehr bald einen Neustart hinlegen, der das Betriebssystem Android TV auf den Chromecast bringen wird, was wiederum auch andere Hersteller ermuntert, an einem solchen Gadget zu basteln. Auch Xiaomi steigt schon sehr bald mit ein.

xiaomi mi tv stick leak

Vor wenigen Tagen gab es einen ersten Leak des Xiaomi Mi TV Stick, der tatsächlich durch das nach wie vor verfügbare Listing eines Onlineshops ans Tageslicht kam. Die ersten Details und Spezifikationen sind dadurch bereits bekannt gewesen und haben gezeigt, dass das Gerät auf Android als Betriebssystem setzen wird. Das wiederum erhöht die notwendigen technischen Voraussetzungen, sodass das Gerät im Vergleich zu den bekannten Produkten von Amazon und Google geradezu teuer ist – 80 Euro soll Xiaomi in Deutschland dafür verlangen.

  • Android 9.0 operation system
  • Amlogic S905 Y2 Cortex A53 CPU, quad-core
  • ARM Mali-G31 MP2 GPU
  • 2.4GHz + 5.8GHz dual-band WiFi
  • 2GB RAM + 8GB ROM

Jetzt hat Xiaomi im Rahmen der Vorstellung des neuen Redmi-Smartphones auch den Xiaomi Mi TV Stick für Deutschland bestätigt und erstmals auf einem Foto gezeigt – und das merkwürdigerweise noch vor der offiziellen Präsentation. Weil diese Kurzvorstellung quasi in einem Nebensatz erfolgte, gibt es noch keine weiteren technischen Daten oder ein Erscheinungsdatum, dafür aber einen ersten Blick auf das, was uns beim neuen Stick erwartet.

Pixel 4: Google öffnet den Radarsensor Soli nun für alle Entwickler – neue Sandbox-App zur Gestenerkennung




xiaomi mi tv stick

Der Xiaomi Mi TV Stick wird mit einer klassischen Android TV-Fernbedienung ausgeliefert, die über sehr wenige Buttons verfügt, aber für die Steuerung des Betriebssystems ausreichend ist. Ob Xiaomi auf ein angepasstes Android oder Android TV setzen wird, lässt sich angesichts der widersprüchlichen Informationen derzeit noch nicht sagen. Neben den wenigen Standardtasten ist auf dem Pressebild noch zu sehen, dass es Buttons für Netflix und Amazon Prime sowie den Google Assistant geben wird.

Bereits bekannte Features

● Android 9.0 Version
Based on the Android 9.0 OS, with fast speed and smooth performance, which is designed to turn your regular TV into a smart one.
● DDR4 2GB RAM, eMMC 8GB ROM
It is configured with DDR3 2GB RAM, and eMMC 8GB ROM, thus it can provide enough room and freedom to install Apps without worrying about running out of space.
● DTS-HD and Dolby Stereo Sound
Processed by Dolby audio and DTS-HD audio encoding, let you fully enjoy the 3D premium sound quality and cinema effect at the same time.
● HDMI 2.0 Connector
You can go directly to let your TV and Mi Box S connect through an HDMI cable and set up your home cinema for the best 4K x 2K UHD multimedia experience.
● High Clarity 4K HDR
Features the latest 4K HDR technology and high-speed 4K processing, up to 60fps playback, giving ultra high-definition and lifelike visual experience.
● Access Tons of Content
Compatible with various apps, giving you access to tons of superior video, services and a constant stream of fresh new content.

» YouTube: Google testet Integration der Websuche in die Suchergebnisse der Videoplattform (Screenshots)

Android: Strandhogg 2.0 – Sicherheitsforscher zeigen neue Sicherheitslücke in Android – Google reagiert

[Xiaomi Livestream]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Xiaomi Mi TV Stick: Xiaomi zeigt neuen Streaming-Stick mit Android TV, Google Assistant und Fernbedienung"

  • So wie die ersten Tech. Specs. aussehen, hat Xiaomi ihre, Mi Box S (gibt es schon seit 2018) relativ unverändert in eine Mi TV Stick umgebaut und den Preis nach oben korrigiert.

    Die Mi Box S bekommt man regulär für um die €65 und als Schnäppchen um die €35. Jetzt soll man für eine Stick-Version, die gegenüber der Box um die Anschlüsse 1x USB 2.0 & 1x S/PDIF – 3.5mm beraubt wurde, ca. €80 bezahlen?
    So nicht Xiaomi. Wenn ihr euren Stick an den Mann/Frau bringen wollt, muss man günstiger oder besser als die Konkurrenz sein. Ein Chromecast ultra liegt bei €79 ein FireTV Stick 4k bei €59,90 (öfters im Angebot für €40).

Kommentare sind geschlossen.