Progressive Web Apps: Google Chrome lässt die Apps in Zukunft automatisch mit dem Betriebssystem starten

chrome 

Die Progressive Web Apps spielen für Google schon seit längerer Zeit eine wichtige Rolle und haben in der jüngsten Vergangenheit immer mehr Möglichkeiten erhalten, tiefer in die Oberfläche des Betriebssystems integriert zu werden. Nun steht der nächste Schritt bevor, denn die Nutzer sollen schon bald die Möglichkeit erhalten, die installierten Progressive Web Apps direkt beim Start des Betriebssystems auszuführen.


Google fokussiert sich schon seit längerer Zeit auf die Progressive Web Apps, die insbesondere dem hauseigenen Betriebssystem Chrome OS zu größerem Erfolg verhelfen könnten, auch wenn man das manchmal mit angezogener Handbremse tut. Es stehen noch längst nicht alle Google-Apps als PWA zur Verfügung und zumindest bei der Browserentwicklung ist Microsoft mit dem Edge an einigen Stellen vorbeigezogen, wie etwa der Autostart-Möglichkeit. Klar, dass diese nun auch in den Chrome-Browser kommt.

progressive web app

Mit Google Chrome lassen sich Progressive Web Apps in nur wenigen Schritten installieren, die anschließend mit einem App-Icon auf dem Desktop oder Homescreen abgelegt sind. Dabei handelt es sich grundlegend nur um eine Verknüpfung in den Browser, der die gesamte Infrastruktur für die PWA liefert. Der Browser kümmert sich auch darum, dass die PWAs in die Liste der installierten Apps eingetragen werden und auch schon bald tiefe App-Verknüpfungen unterstützen.

chrome pwa start signup

Nun gibt es in der aktuellen Chrome Canary-Version die neue Möglichkeit, die PWA direkt mit dem Start des Betriebssystems zu verknüpfen. Das ist allerdings keine Raketenwissenschaft, sondern befördert die Verknüpfung lediglich in den Autostart-Ordner oder die Autostart-Liste des Betriebssystems. Jeder Nutzer kann das schon jetzt sehr leicht manuell tun, aber der direkte Weg über den Browser ist natürlich bequemer und nicht alle Nutzer wissen, wie sich eine App automatisch beim Start des Betriebssystems laden lässt.

Wer das testen möchte, benötigt einfach nur die aktuelle Version des Chrome Canary. Öffnet dort einfach chrome://flags, sucht den Eintrag #enable-desktop-pwas-run-on-os-login und aktiviert diesen. Jetzt den Browser neu starten und bei der nächsten App-Installation erscheint direkt die Abfrage für den Autostart.

» Google Chrome: So lassen sich die Vorschläge aus der Adressleiste nun noch leichter löschen (Screenshots)

» Google Drive: Google schraubt an den Freigaben – neue Freigabemöglichkeit für Shared Drives wird ausgerollt


Google Chrome OS: Version 83 ist da – neue Funktionen für virtuelle Desktops, Google Assistant & Kinderkonten

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket