Google Assistant: Fernbedienung für das Smart Home – Smart Displays können jetzt neue Funktionen steuern

assistant 

Mit dem Google Assistant lassen sich viele Dutzend Geräteklassen steuern, die per Spracheingabe Lichter einschalten, die Temperatur regeln, Multimedia-Systeme steuern und vieles mehr. Wer nicht ständig mit dem Assistenten sprechen möchte, erhält mit den Google Nest Smart Displays nun weitere Möglichkeiten. Mit neuen Oberflächen lassen sich zahlreiche weitere Geräte sehr leicht per Toucheingabe steuern.


Zum Smart Home gehört die Möglichkeit, viele Gerätschaften über eine zentrale Stelle oder gar automatisiert zu steuern, was in den meisten Fällen dank der großen Kompatibilität auch mit dem Google Assistant möglich ist. Allerdings fokussiert sich Google seit langer Zeit vor allem auf die Sprachsteuerung, die zwar sehr praktisch ist, aber an manchen Stellen doch an die Grenzen kommen kann. Aus diesem Grund gibt es eine Reihe von Steuerungsmöglichkeiten in der Google Home-App.

smart display lights and locks

Google hat die Nest Smart Displays aufgerüstet und bietet nun für zahlreiche weitere Geräte mit Google Assistant-Kompatibilität die Steuerung per Touch-Oberfläche an. Dazu gibt es in der Übersicht der angeschlossenen Geräte zusätzliche Statusinformationen und Steuerungsmöglichkeiten, die über sehr einfache Oberflächen verfügen und derzeit nur die nötigsten Dinge darstellen.

Auf den folgenden Screenshots seht ihr, wie sich smarte Lampen per Touch steuern und abfragen lassen, Türschlösser nun auch mit Codeeingabe per Touch öffnen lassen und auch Android TV-Geräte wie die Nvidia Shield mit den grundsätzlichen Multimedia-Kontrollen steuern lassen. Aber auch die Fensterbeschattung lässt sich per Touch und der Auswahl einiger Optionen steuern sowie die kompatiblen Staubsaugerroboter und Klimaanlagen.

Die vollständige Liste der unterstützen Geräte dürfte von einigen Faktoren abhängen, schaut also einfach einmal nach, ob ihr einige Dinge in eurem Smart Home nun einfach auch auf dem Smart Display per Touch steuern und die unzähligen Monologe an den Google Assistant etwas einschränken könnt.

Google Assistant: Smart Displays sollen simpler werden – Google arbeitet an intuitiven Oberflächen (Screenshot)


Smart Home: Googles neues Nest Aware Abo ist da – das sind die neuen Preise, Vorteile und Möglichkeiten




smart display nvidia shield android tv

smart display klimaanlage

smart display lights and locks 2

» Smart Home: Googles neues Nest Aware Abo ist da – das sind die neuen Preise, Vorteile und Möglichkeiten

» Android Auto: Googles Infotainment-Plattform kommt auf weitere Motorräder – Honda ist ab sofort dabei

Google Assistant: Smart Displays sollen simpler werden – Google arbeitet an intuitiven Oberflächen (Screenshot)

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.