Mit Google Geld & Guthaben verdienen: Das Guthaben für Umfragen ist jetzt auch für YouTube & Stadia nutzbar (Update)

google 

Mit der Google Umfrage-App kann jeder Nutzer durch die Beantwortung sehr kurzer Umfragen Guthaben für den Google Play Store verdienen – wir haben euch die App erst vor wenigen Tagen ausführlich vorgestellt. Tatsächlich lässt sich das verdiente Guthaben aber entgegen der offiziellen Angaben auch außerhalb des Play Store verwenden. So ist es beispielsweise möglich, die Beträge auch für YouTube Music oder Stadia auszugeben.


Die Google Umfrage-App wurde schon vor einigen Jahren gestartet und ermöglicht es vielen Nutzern, das Play Store-Guthaben aufzubessern und so relativ regelmäßig auch kostenpflichtige Apps ohne weitere Bezahlung zu erhalten. Mit der App stärkt Google aber nicht nur das Play Store-Ökosystem, sondern nutzt diese mittlerweile auch immer häufiger dazu, die Nutzer über eigene Produkte zu befragen. Insgesamt eine Win-win-win Plattform für alle Beteiligten.

opinion reward title

Die Belohnung in der Google Umfrage-App ist ein Guthaben für den Google Play Store sowie für iOS-Nutzer ein Guthaben innerhalb der App, das auf ein PayPal-Konto ausgezahlt und somit über einen Umweg in Bargeld umgewandelt werden kann. Aber das Guthaben lässt sich auch für Android-Nutzer außerhalb des Play Stores verwenden – auch wenn das in den Support-Dokumenten der App anders kommuniziert wird. Dort heißt es auch, dass Geld nur für Käufe, aber nicht für alle Abos verwendet werden kann. Aber auch das ist nicht ganz korrekt.

Umfrage-Guthaben für Abos verwenden
Ob das Guthaben für Abonnements verwendet werden kann, hängt ganz von der angebundenen Infrastruktur ab. Nutzt eine App die Google Play Billing API, dann kann das dort gelagerte Guthaben problemlos für die Zahlung eines Abos verwendet werden. Ist zu wenig Guthaben vorhanden, wird der Restbetrag über die alternative Bezahlmethode eingezogen. Nutzt eine App eine andere Infrastruktur zur Zahlung, lässt sich das Guthaben nicht verwenden – selbst wenn es sich dabei um einen In-App-Kauf handelt.

In folgenden Apps lässt sich das Abo per Google Play-Guthaben bezahlen: Google Play Music, YouTube Music, YouTube Premium, Google One und sogar im Google Play Pass, der hierzulande noch nicht gestartet ist. Bei Stadia, Netflix oder auch Spotify hingegen ist die Nutzung nicht möglich.



Guthaben für Stadia verwenden
Das Google Play Store-Guthaben lässt sich auch für Googles Spieleplattform Stadia verwenden – allerdings nicht an allen Stellen. Das monatliche Stadia Pro-Abo kann nicht mit dem Guthaben bezahlt werden. Der Kauf eines Spiels im Stadia Game Store kann von allen Nutzern mit diesem Guthaben bezahlt werden – was uns deutlich zeigt, dass für beide Prozesse im Hintergrund eine völlig verschiedene Infrastruktur zum Einsatz kommt. Nebenbemerkung: Das macht Hoffnung auf eine künftige Verknüpfung des Play Stores mit dem Stadia Store.
UPDATE: Einige Nutzer – nicht alle – haben die Möglichkeit, das Stadia-Abo mit dem Guthaben zu bezahlen. Das könnte an unterschiedlich verwendeten APIs liegen, probiert es bei euch einfach einmal aus 🙂

Nutzung im Google Store ist nicht möglich
Im Google Store, der den Hardware-Verkauf übernimmt, ist die Nutzung des Guthabens nicht möglich. Allerdings kann man natürlich den Umweg gehen, sich das Google One-Abo mit dem Guthaben bezahlen (siehe oben) und dann vom Google One-Rabatt im Store profitieren. Das ist aber nur der Vollständigkeit halber hier erwähnt und keine wirklich sinnvolle Methode das Guthaben zu verwenden. Problematisch ist es natürlich für einige Nutzer, dass das Guthaben nach einem Jahr abläuft.


Die Google Umfrage-App informiert mittlerweile darüber, dass das Guthaben bald abläuft. Wer also nicht Google das Geld ohne Gegenleistung schenken möchte, kann auch einfach einmal einigen App-Entwicklern etwas Gutes tun. Entfernt die Werbung aus einer App, kauft euch eine Pro-Version (selbst wenn ihr sie nicht benötigt) oder findet sonstige Wege, dem App-Entwickler des Vertrauens ein paar Euro zukommen zu lassen 🙂

» Android TV: Fit vor dem Fernseher – neue Sammlung im Google Play Store zeigt Fitness-Apps für Smart TVs


Google Fotos: Neue Aktion – kostenloser Versand auf Fotobücher; So erstellt ihr schnell & leicht ein Fotobuch

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Mit Google Geld & Guthaben verdienen: Das Guthaben für Umfragen ist jetzt auch für YouTube & Stadia nutzbar (Update)"

  • “Das monatliche Stadia Pro-Abo kann nicht mit dem Guthaben bezahlt werden. Der Kauf eines Spiels im Stadia Game Store hingegen kann mit diesem Guthaben bezahlt werden – was uns deutlich zeigt, dass für beide Prozesse im Hintergrund eine völlig verschiedene Infrastruktur zum Einsatz kommt.”

    Das stimmt nicht. Das Abo kann auch mit dem Guthaben bezahlt werden. Mache ich seit 2 Monaten schon.

  • Ich kann bestätigen, dass man das Google Play Musik Abo auch mit dem Guthaben aus der Umfrage App bezahlen kann, allerdings ist mir dazu auch aufgefallen, dass es jedes Mal, wenn ich das gemacht habe, ab dem Zeitpunkt deutlich weniger Umfragen kamen. Anscheinend möchte Google das dann doch nicht so gerne und man braucht anschließend viel länger, bis man die Summe für das Abo wieder angespart hat.

Kommentare sind geschlossen.