Gboard: Googles Tastatur-App bekommt neues Design, neue Emoji Bar und Keyboard-Umrandung (Screenshots)

gboard 

Googles Designer nehmen derzeit größere Umbauarbeiten an der Tastatur-App Gboard vor, die offenbar noch längst nicht abgeschlossen sind. Nachdem erst vor wenigen Tagen ohne große Not der Google-Button verschwunden ist, wird schon bald eine neue Emoji-Tastatur eingeführt sowie an der Darstellung der einzelnen Tasten und des gesamten Keyboards geschraubt. Ein Teardown verrät alle neuen Details.


Die Tastatur-App Gboard ist aktuell aus merkwürdigen Gründen in den (Tech)-Schlagzeilen: Erst wurde bekannt, dass auf einer neuen Blacklist die von Donald Trump verwendeten Begriffe blockiert werden und nur wenige Tage später ist der Google-Button verschwunden. Dieser lässt sich zwar relativ leicht wiederherstellen (Anleitung im verlinkten Artikel), aber dennoch war dieser nicht zuvor angekündigte Schritt wieder mal etwas Merkwürdig.

gboard logo

Neue Emoji-Bar

Gboard hat seit Beginn an eine Emoji-Taste am linken Rand, mit der sich der immer größer gewordene Emoji-Bereich öffnen lässt, über den die populären Bildchen eingegeben werden können. Das reicht nun offenbar nicht mehr aus, denn Gboard wird eine neue “Emoji Bar” erhalten. Wobei es sich darum handelt, ist völlig unklar, laut den vorhandenen Einstellungen wird es aber eine Ergänzung zur gewohnten Emoji-Eingabe und kein Ersatz sein. Die neue Emoji Bar soll direkt auf dem Keyboard dargestellt werden.

gboard april new emoji bar

Neues Light Theme

Gboard erhält ein neues Theme, das interessanterweise eine völlig andere Richtung als der aktuelle Trend geht – es wird ein neu designtes Light Theme geben. Auf folgendem Bild könnt ihr das neue Theme auf der rechten Seite bereits sehen. Links ist die aktuelle Umsetzung des Light Themes, das im Vergleich plötzlich gar nicht mehr so hell wirkt.

Gboard: Der Google-Button ist verschwunden – so lässt sich die Websuche wieder in die Oberfläche bringen



gboard april new theme

Rahmen um die Tastatur

In den Theme-Einstellungen lässt sich schon seit langer Zeit eine Umrandung um die einzelnen Tasten festlegen, die diese hervorheben soll. Schon bald kommt eine neue Option, mit der sich ein Rahmen um die gesamte Tastatur legen lässt. Auf folgenden Screenshots könnt ihr das bereits sehen. Durch den Rahmen hebt sich der gesamte Eingabebereich etwas stärker von den Wortvorschlägen und den über der Tastatur befindlichen Buttons ab.

gboard april new border

» Gboard: Der Google-Button ist verschwunden – so lässt sich die Websuche wieder in die Oberfläche bringen


YouTube Music: Neuer Explore-Bereich wird ausgerollt – Schwerpunkt verschiebt sich von Video auf Musik

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket