Android: Die Wolken müssen lebendig sein! Google fixt Problem mit Pixel Live Wallpaper – nach zwei Jahren

pixel 

Die meisten Smartphone-Hersteller spendieren ihren Geräten mit jeder neuen Generation neue Hintergrundbilder, das ist auch bei Google nicht anders. Google gibt den Pixel-Smartphones zusätzlich häufig einige Live Wallpaper mit auf den Weg, die sich durch diverse Spielereien von der Masse abheben sollen. Jetzt hat Google angekündigt, ein seit langer Zeit bestehendes Problem des populären Marvelous Marble Live Wallpaper behoben zu haben.


Live Wallpaper gibt es schon seit vielen Jahren und sind ein fester Bestandteil von Android. Dabei handelt es sich um animierte und meist interaktive Hintergrundbilder, die auf zahlreiche Signale und Eingaben des Nutzers reagieren können. Von der Uhrzeit über das Wetter bis zur Abfrage von Sensoren oder gar Touch-Eingaben gibt es viele Möglichkeiten, die im Alltag aber wohl eher als Spielerei statt ernsthafte Beschäftigung taugen.

android earth logo

Google hat vor langer Zeit das Marvelous Marble Live Wallpaper veröffentlicht, das auf den ersten Blick noch nicht wirklich spektakulär wirkt: Auf dem Live Wallpaper ist der Erdball zu sehen, so wie man es auch aus Google Earth oder der Google Maps-Planetenansicht kennt – allerdings bei weitem nicht statisch. Das interaktive Hintergrundbild fragt euren aktuellen Standort ab und zentriert die Erde darauf. Gleichzeitig gibt es einen Tag-und-Nacht-Effekt, der aufgrund des Standorts im Grunde auch als Dark Mode für den Wallpaper gesehen werden kann.

Aber das Hintergrundbild zeigt nicht nur die auf den Standort des Nutzers zentrierte Erde an, sondern kann auch realistische Wolken basierend auf aktuellen Wetterdaten sowie eine durchschnittliche Beleuchtete Erde darstellen. Das sind sehr nette Effekte, die schlussendlich zwar nur Spielerei sind, aber Leben auf den Smartphone-Hintergrund bringen. Damit das nicht zu viele Ressourcen verschlingt, wird der Live Wallpaper stets beim Sperren bzw. Entsperren des Smartphones aktualisiert.

Seit Ende 2018 (!) gibt es allerdings das Problem, das die Livedaten der Wolken auf dem Erdball nicht mehr aktualisiert werden. Bei einigen Nutzern werden sie zwar einmal pro Tag aktualisiert, aber von einem realistischen Wolkenband ist man weit entfernt. Das fällt natürlich irgendwann auf und sorgt nicht unbedingt dafür, dass man das Gefühl eines Live Wallpapers hat.

Tag der Erde: Interaktives Google-Doodle zum Earth Day 2020 – mit kurzweiligem Bienen & Blüten-Spiel (Video)



android live wallpaper earth

Im Support-Thread dieses Problems hatte sich Google nach langer Zeit Anfang 2020 gemeldet und verkündet, dass das Problem endlich behoben ist. Das war aber offenbar nicht der Fall, denn in den folgenden Monaten meldeten sich die Nutzer erneut mit dem selben Problem. Nun hat Google ein weiteres Mal Vollzug gemeldet und wird sehr zeitnah ein Update ausliefern. Allerdings ist nicht bekannt, ob das im Rahmen eines Play Store-Updates, Android-Sicherheitsupdates oder Pixel Feature Drops geschieht.

Natürlich hat ein Live Wallpaper keine echte Priorität, gerade in den aktuellen herausfordernden Zeiten, aber das Pixel-Team war zurecht sehr stolz auf diese realistischen Live Wallpaper und hatte sie auch in der Werbung verwendet – es war also ein festes Produktversprechen. Und dann sieht die Sache schon ganz anders aus. Und weil Google die Wolkendaten schon seit langer Zeit auch bei Google Earth anbietet, sollte das Problem nicht ganz so schwer zu beheben sein.

Wenn ihr ein Pixel besitzt und den Live Wallpaper verwendet oder einmal ausprobieren wollt, achtet einfach in den nächsten Tagen auf die Wolken 🙂

» Wie wird das Wetter? Apple übernimmt populäre Wetter-App Dark Sky und entfernt sie von Android und Wear OS


Google Duo: Der Videomessenger erhält einige neue Funktionen – Gruppenfotos ab sofort verfügbar (Videos)

Tag der Erde Google Doodle

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Android: Die Wolken müssen lebendig sein! Google fixt Problem mit Pixel Live Wallpaper – nach zwei Jahren"

  • Ziemlich schick, würd ich gern mal ausprobieren. Gibt’s den nur für Pixel, hab ich das richtig verstanden?

Kommentare sind geschlossen.