Google Duo: Der Videomessenger erhält einige neue Funktionen – Gruppenfotos ab sofort verfügbar (Videos)

duo 

Der Videomessenger Google Duo erfreut sich, so wie sehr viele weitere Plattformen, in der Corona-Krise deutlich größerer Beliebtheit als zuvor. Das nimmt man nun zum Anlass, eine Reihe von Neuerungen anzukündigen, die in den ersten Wochen für alle Nutzer ausgerollt werden. Die erste Funktion steht ab sofort für alle Nutzer zur Verfügung und ermöglicht es, ein Gruppenbild von allen teilnehmenden Nutzern im Videochat zu machen.


Google lässt sich nur selten in die Karten blicken, vor allem im Messenger-Bereich, aber jetzt hat man einige interessante Zahlen genannt: Jeden Monat melden sich 10 Millionen neue Nutzer zu Google Duo an. Ob das ein durchschnittlicher Wert ist oder nur für die vergangenen zwei Monate gilt, ist nicht bekannt. Die Nutzung von Google Duo hat in den letzten Wochen um 180 Prozent zugenommen und in Regionen mit strengem Social Distancing sogar um 800 Prozent. Jetzt geht es mit Volldampf voran.

google duo logo

YouTube Video Builder: YouTube startet neues Tool zum einfachen Erstellen kurzer Videos – so sehen sie aus

Google Duo erhält nun einige neue Features, wobei Google leider nur die Neuerungen vorstellt, aber keinen Zeitplan nennt. Von den insgesamt vier Ankündigungen wird eine ab sofort und der Rest im Laufe der nächsten Zeit zur Verfügung stehen. Alles sehr nette Ergänzungen, aber keine Hexenwerke dabei, sodass der Rollout wohl nur wenige Wochen in Anspruch nehmen wird. Schauen wir uns die angekündigten Verbesserungen im Einzelnen an.

Gruppenfoto

Ab sofort ist es möglich, ein Gruppenfoto von allen im Videochat befindlichen Teilnehmern aufzunehmen. Dafür gibt es einen neuen Auslösen-Button, der das aktuelle Standbild der Teilnehmer in eine nette Collage verwandelt. Bisher konnte man nur einen Screenshot aufnehmen, bei dem dann allerdings die Gesprächspartner größer als man selbst dargestellt wurde. Mit dem neuen Feature haben alle Nutzer die selbe Größe. Sicher sehr nett 🙂



Noch mehr Teilnehmer im Gruppenchat

Erst vor wenigen Wochen wurde die Teilnehmeranzahl für Videochats erhöht und schon bald soll es erneut nach oben gehen. Leider hat Google nicht mitgeteilt, wie viele Gesprächspartner unterstützt werden sollen. Bisher sind es 12, vielleicht erhöht man nun auf 16 oder verdoppelt gleich auf 24. Der Erfolg von Zoom treibt auch Google voran.

AV1-Technologie

Google Duo wird schon bald auf die neue AV1-Technologie setzen, die eine noch bessere Bildqualität bei niedrigerer Bandbreite verspricht. In obigem Beispielvideo seht ihr einen Vergleich des Status Quo und mit dem neuen AV1 Video-Codec.

Videonachrichten speichern

Der Videomessenger wird sehr bald die Möglichkeit erhalten, die normalerweise nach 24 Stunden verfallenden Videobotschaften zu speichern. Schade um die schönen Grüße, die somit auch in anderen Netzwerken geteilt oder einfach auf ewig gespeichert werden können. Auch dafür konnte man sich bisher nur mit einem Screencast behelfen.


YouTube Video Builder: YouTube startet neues Tool zum einfachen Erstellen kurzer Videos – so sehen sie aus

[Google-Blog]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket