YouTube Music: Nutzer-Uploads aus Google Play Music kommen zur Musikplattform – noch immer kein Upload

youtube 

Im Laufe der nächsten Monate wird die Umstellung von Google Play Music auf YouTube Music endgültig über die Bühne gehen und die nach wie vor populäre Musikplattform geschlossen. Ursprünglich war die Umstellung schon für das Jahr 2019 geplant, dürfte aber am großen Versprechen gescheitert sein, das bereits kurz nach dem Start von YouTube Music gegeben wurde. Jetzt steht der Zugriff auf selbst hochgeladene Songs kurz vor dem Rollout. Aber was ist mit dem Upload?


In Googles Geschichte kam es schon öfter vor, dass zwei Produkte im gleichen Bereich miteinander konkurrieren und eines von Beiden schlussendlich den Kürzeren zieht. Im Fall von Google Play Music und YouTube Music wurde schon von Beginn an kommuniziert, dass das seit Jahren etablierte Play Music eingestellt wird. Das allerdings erst dann, wenn alle wichtigen Features zu YouTube Music übernommen worden sind – und genau das lässt nun schon seit bald zwei Jahren auf sich warten.

youtube music logo

YouTube Music: Googles Streaming-Plattform hat 20 Millionen zahlende Nutzer & so viel verdient YouTube

Schon vor einigen Wochen gab es eindeutige Hinweise darauf, dass hochgeladene Songs zu YouTube Music kommen und in einem eigenen Bereich zur Verfügung stehen werden. Das bedeutet, dass alle zu Google Play Music hochgeladenen Songs beim Übergang nicht verloren gehen, sondern auch auf der neuen Plattform abrufbar sein werden. Weil das bisher nicht der Fall war, ist Google Play Music nach wie vor online und auch noch kein Zeitplan bis zur Einstellung bekannt.

Laut mehreren internen Quellen gibt es Google-intern nun eine neue Version von YouTube Music, die genau dies ermöglicht: Die YouTube Music-Nutzer haben getrennten Zugriff auf die über YouTube Music erworbenen oder im Rahmen des Abonnements zugänglichen Songs und dann auch auf die bei Google Play Music hochgeladenen Stücke. Man darf davon ausgehen, dass alle Songs verfügbar sein werden und es bei der Übernahme einzelner Musikstücke keine Probleme geben wird.

Screenshots oder detaillierte Informationen gibt es aktuell leider noch nicht, aber bis zum finalen Rollout für alle Nutzer dürfte es nun nicht mehr lange dauern.



Mit dem Zugriff auf die GPM-Songs ist das Versprechen erfüllt, dass die Nutzer bei YouTube Music alles genau so vorfinden werden, wie auf ihrer alten Plattform. Natürlich unterscheidet sich YouTube Music sehr stark vom ursprünglichen Dienst, aber grundsätzlich muss man sich als Nutzer eben immer wieder an Neuerungen und veränderte Oberflächen gewöhnen. Wird am Ende also endlich alles gut? Möglicherweise nicht…

Was ist mit dem Upload?
Bisher ist stets nur die Rede vom Zugriff auf alle bereits hochgeladenen Songs, was man unter dem Versprechen natürlich voraussetzt. Aber was ist mit dem Upload? Bisher gibt es keinen Hinweis darauf, dass Nutzer weiterhin eigene Songs zu YouTube Music hochladen können und es deuten immer mehr Details darauf hin, dass das auch gar nicht geplant ist. Es würde nicht zum Konzept von YouTube Music passen und Google hat natürlich Interesse daran, YouTube Music-Abos zu verkaufen.

Bei Google Play Music stand die Upload-Funktion im Mittelpunkt, weil die Plattform ursprünglich genau mit diesem Anspruch gestartet ist – nämlich den Upload in die Cloud und das Streaming auf allen Geräten. Der Store und das Stream-Abo kamen erst später dazu und waren sozusagen Zusatzangebote. Bei YouTube Music ist das genau andersherum. Mit diesem Gedanken im Hinterkopf sollte man als Nutzer also jetzt noch alles bei Google Play Music hochladen was das Limit hergibt, bevor es irgendwann zu spät ist.

» YouTube Music: Googles Streaming-Plattform hat 20 Millionen zahlende Nutzer & so viel verdient YouTube

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 10 Kommentare zum Thema "YouTube Music: Nutzer-Uploads aus Google Play Music kommen zur Musikplattform – noch immer kein Upload"

  • Ich warte eigentlich nur noch auf diesen Sargnagel beim Musik Streaming bei Google. You Tube Musik und Google Play Musik können beim Streaming selbst keinen Vorteil gegenüber Spotify bieten (Spotify läuft auf so ziemlich allen Streaming Devices die ich kenne problemlos). Googles Ableger haben hier immer wieder mit Problemen zu kämpfen die teilweise einen Workaround benötigen (keine Ansprechen der Sonos Boxen aus der Youtube Music App heraus, Streaming auf die Alexa nur über nicht dauerhaft funktionierende Workarounds möglich usw.). Das Hochladen eigener Musik und Kaufen der Musik ist für mich ein Art Kundenbindung die mich über so manches Manko hinweg schauen ließ. Fällt dies weg, falle ich als Kunde auch weg. Habe nichts gegen neue Oberflächen aber nur mit gleichen Funktionsumfang.

  • Es fehlt noch etwas, ohne dass ich nicht wechseln werde: Ich möchte natürlich auch die über Jahre gepflegten Bewertungen und Playlists übernehmen können.

    Das Schöne an Google Play Music ist für mich, dass es “weiß”, was mir gefällt und was nicht. Also, wenn ich zuhause “Ok Google, spiele Musik…” sage, dann ertönt Musik nach meinem Geschmack aus den Google Home/Nest-Geräten.

    YouTube Music muss ich erst noch jahrelang beibringen, welch abgefahrene Musik ich mag und dass ich auf keinen Fall Rap hören möchte.

  • Sollten alle Funktionen rüber wandern, habe ich kein Problem mit dem Wechsel.
    Ich hoffe nur, dass meine 7,99€ auf Lebenszeit, die ich als Early Adopter von Play Music noch habe, mit rüber genommen werden können.

    • Ich war auch ein “early adopter”, habe den Status aber leider verloren, als ich auf den – zu mehreren immer noch günstigeren – “Familientarif” umgestiegen bin.

  • The Coway AP-1512HH is never again the lead of the Korean maker, anyway it is up ’til now the recommended air purifier for anyone on an exacting spending plan. While being moderate, the air purifier utilizes a unique development like any $300-$400 air purifiers, for instance, Oransi Max v or Rabbit Air BioGS 2.0.

  • Notwithstanding, the unparalleled bit of this air purifier is the Smart features. The Coway development allows their air purifiers to thusly alter the breeze stream speed subject to the air quality status by methods for the Smart Sensor in Eco Mode. In like manner, the unique Eco Mode development can shut down the fan when it recognized no air pollution, perfect for saving essentialness https://reviewstrain.com/ . Confirmed by Energy Star for being imperativeness compelling, it is secured to state Coway AP-1512HH is the best for both execution and worth you can get.

  • https://www.ufabetwins.com/%e0%b9%81%e0%b8%97%e0%b8%87%e0%b8%9a%e0%b8%ad%e0%b8%a5/

    คนต่อไป,เราควรจะไป gander ที่ twofold ความเสี่ยงตลาดซึ่งข้อเสนอของลูกค้าสองคนต่างวิธีที่จะชนะ เป็นเรื่องตลาด implies คุณพนันอยู่ในกลุ่มที่ไม่ชนะหรือล่อพ apparatus. นี่ implies ตราบใดที่พวกเขาไม่สูญเสียการแข่งขันเป็นสิ่งที่พนันจะเป็นวิคเตอร์ โอกาสสำหรับ twofold ความเป็นไปได้ wagers

Kommentare sind geschlossen.