Android 10: Alle neuen Samsung-Smartphones werden mit Googles aktuellem Betriebssystem ausgeliefert

samsung 

Gefühlt verbreitet sich Android 10 in diesem Jahr noch schneller als alle Vorgängerversionen, was auch durch einige Statistiken untermauert wird. Einen großen Anteil daran hat natürlich auch Samsung, denn der größte Smartphone-Hersteller der Welt gibt nun richtig Gas und gehört tatsächlich zu den ersten Herstellern, die das Update ausliefern. Ein Blick auf das Samsung-Portfolio zeigt außerdem, dass Samsung den Rollout von Android 10 sehr ernst nimmt und vorantreibt.


Samsung sticht in diesem Jahr sehr positiv hervor, denn tatsächlich hat man es noch 2019 geschafft, die beiden wichtigsten Smartphone-Flaggschiffe auf Android 10 zu aktualisieren. Das freut nicht nur die Samsung-Nutzer und -Kunden, sondern zeichnet sich angesichts der Verbreitung der koreanischen Smartphones auch deutlich in den globalen Statistiken zur Verteilung der Android-Versionen ab.

android next generation

Android ohne Google: Neue Smartphones ohne Google-Dienste sind nicht mehr undenkbar – und bald populär?

In den vergangenen Wochen hat Samsung das Galaxy S10 aktualisiert und hat auch das Galaxy Note 10 auf den neuesten Stand gebracht – aber damit ist es noch längst nicht vorbei. Die Südkoreaner haben schon vor einigen Wochen bekannt gegeben, welche Smartphones auf Android 10 aktualisiert werden und immerhin gilt das nun auch für ausnahmslos alle neuen Smartphones. Die Exklusivität für das neueste Betriebssystem für die neuen Geräte ist damit vom Tisch.

Seit dem Release von Android 10 hat Samsung nicht nur die beiden aktuell wichtigsten Smartphones aktualisiert, sondern auch keine Geräte mehr mit Android Pie oder einer noch älteren Version auf den Markt gebracht. Das bedeutet, dass das Unternehmen bereits von Beginn an sehr stark daran mitarbeitet, die aktuellste Android-Version zum Schwung zu verhelfen. Google schreibt genau das zwar allen Smartphone-Herstellern vor und zwingt sie zu Android 10, aber bisher hatte Samsung diesen möglichen Zeitraum bis zum letzten Tag ausgenutzt.

Ob das nun tatsächlich eine neue Samsung-Strategie ist oder man einfach in diesem Jahr besonders viel aufholen möchte – vor allem im Hinblick auf die Schwäche des größten Konkurrenten Huawei – ist nicht bekannt. Da Google die Updates nun aber immer leichter macht, darf man hoffen, dass es dabei bleibt.

» Android: Keine Personalisierung mehr – Google entfernt viele Funktionen und Drittanbieter aus der Websuche

» Android ohne Google: Neue Smartphones ohne Google-Dienste sind nicht mehr undenkbar – und bald populär?

[WinFuture]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Android 10: Alle neuen Samsung-Smartphones werden mit Googles aktuellem Betriebssystem ausgeliefert"

  • Wo und wie?

    Ich habe das Update noch nicht erhalten wovon redet ihr da? Vor einigen Wochen? SAMSUNG schafft es nie dir Geräte rechtzeitig zu mit Updates zu liefern das ist nur ne blöde gelaber…

    Ich als Note 10 plus user in österreich warte immernoch auf die verdammte Update was wahracheinlich mitte Jänner kommt

  • Wo und wie?

    Ich habe das Update noch nicht erhalten wovon redet ihr da? Vor einigen Wochen? SAMSUNG schafft es nie dir Geräte rechtzeitig zu mit Updates zu liefern das ist nur ne blöde gelaber…

    Ich als Note 10 plus user in österreich warte immernoch auf die verdammte Update was wahracheinlich mitte Jänner kommt

Kommentare sind geschlossen.