Stadia: Nur noch wenige Tage – die iOS-App steht ab sofort im Apple App Store zum Download bereit

google 

In weniger als einer Woche geht Googles neue Spieleplattform Stadia an den Start und so langsam werden die letzten Vorbereitungsmaßnahmen getroffen, um einen erfolgreichen Launch zu gewährleisten. Seit einigen Tagen steht die Android-App offiziell im Play Store zum Download zur Verfügung und jetzt zieht auch das iOS-Team der Spieleplattform nach. Ab sofort lässt sich die Stadia-App auch im Apple App Store herunterladen.


Google wird am Dienstag die neue Spieleplattform Stadia starten und den Nutzern zum Start 12 Spieletitel anbieten, die bis Jahresende auf 26 Titel anwachsen sollen. Einen Zeitplan für die 14 Neuzugänge gibt es nicht, aber vielleicht hat sich die Anzahl schon erhöht, bis die letzten Spieler den Controller schwingen können. Viele Vorbesteller sind nämlich derzeit nicht gut auf Google zu sprechen, weil die Starterpakete nicht wie versprochen verschickt werden.

stadia logo

Google möchte das Gaming mit Stadia auf alle Plattformen bringen, vom Computer über den Fernseher bis hin zum Smartphone – das gilt natürlich auch für Apples iOS. Nachdem die Android-App bereits seit einigen Tagen verfügbar ist, zieht nun auch das iOS-Team nach. Die Stadia-App ist ab sofort im App Store verfügbar und kann heruntergeladen und natürlich auch installiert werden.

Aktuell wird man mit der App aber noch nicht viel Freude haben, denn die Einrichtung wird, genau wie bei der Android-Version, direkt zu Beginn gestoppt. Wer keinen Stadia-Einladungscode besitzt, kommt an dieser Stelle nicht weiter und muss eben abwarten, bis der eigene Code ankommt. Das kann leider bei einigen etwas länger dauern, sodass ihr euch nach wie vor gedulden müsst und vermutlich erst Ende November den Controller schwingen könnt.

Dennoch kann der Download nicht schaden, denn so seid ihr auf den Start vorbereitet und vielleicht gibt es ja zuvor schon das eine oder andere interessante Update mit Hinweisen auf Neuerungen. Am Dienstag soll es offiziell losgehen.



Mit der Stadia App lässt sich Stadia auf kompatiblen Geräten einrichten und verwalten. Zwar kannst du mit der App nicht direkt auf einem iOS-Gerät spielen, aber von dort aus Stadia auf anderen Geräten verwalten.

Wenn du einen Stadia-Controller und Google Chromecast Ultra hast, kannst du deine Games auf dem Fernseher spielen. Stadia ist auch mit Laptops und Computern kompatibel. Außerdem wird Stadia auf einigen Mobilgeräten unterstützt (ohne iOS-Geräte). Unter https://support.google.com/stadia findest du weitere Informationen dazu. Um auf Stadia zu spielen, benötigst du einen Code. Diesen erhältst du bei einem qualifizierten Kauf, etwa wenn du die Stadia Founder’s Edition oder die Stadia Premiere Edition kaufst.

Nur ein Klick und es kann losgehen.
Sobald du ein Spiel gekauft hast, kannst du direkt loslegen. Alles, was du brauchst, ist WLAN. Mit Stadia musst du nie wieder auf Downloads oder In-Game-Updates warten – wir kümmern uns um alle Patches und Updates.

Erstklassiges, flüssiges Gameplay mit niedriger Latenz.
Stadia bietet smoothes Gameplay mit 60 fps und bis zu 4K in kontrastreicher HDR-Qualität. Die spezifische Auflösung, Framerate, Unterstützung von HDR und das Gameplay hängen von den Geräteeigenschaften, der verfügbaren Kapazität des Servers, der Verbindung und den Games ab. Auf bestimmte Inhalte kann eventuell nur mit einem Stadia Pro-Abo zugegriffen werden.

Jedes Mal ein bisschen besser.
Stadia wird ständig aktualisiert und verbessert. Auch für topaktuelle Games musst du keine Konsole oder PC-Hardware upgraden – hinter den Kulissen hält Stadia für dich alles auf dem neuesten Stand.

» Stadia: Vorbesteller sind sauer – Google verteilt die Starterpakete der Spieleplattform nicht wie versprochen

» Stadia: Diese 12 Titel gibts zum Start der Spieleplattform & 14 weitere folgen noch in diesem Jahr (offizielle Liste)

» Pixel 4: So schlägt sich der neue Google Assistant gegen Apples Siri im großen Geschwindigkeitstest (Video)

‎Google Stadia
‎Google Stadia
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.