Samsung: Samsung Email durchbricht die Marke von einer Milliarde Installationen im Play Store

samsung 

Im Google Play Store purzeln derzeit viele Rekorde, denn immer mehr Apps durchbrechen in den letzten Wochen wichtige Meilensteine und sind auf einer Milliarde oder gar fünf Milliarden Geräten installiert. Nun darf sich innerhalb kürzester Zeit schon die dritte Samsung-App darüber freuen, im Play Store die magische Marke von einer Milliarde Installationen durchbrochen zu haben. Samsung Email ist nun erstmals zehnstellig.


Der Oktober war ein sehr guter Monat zum Durchbrechen der Milliarden-Marken im Play Store: Zwei Apps konnten im Halloween-Monat die Milliardenmarke knacken, nämlich Microsoft Excel und der Samsung Launcher. Und auch in den sehr viel höheren Sphären gab es neuen Zuwachs, denn zwei weitere Apps konnten sogar die Marke von mehr als fünf Milliarden Installationen über den Play Store knacken und sind somit im erweiterten Billionaires Club: Facebook und Google Play Music. Jetzt gibt es wieder eine Etage tiefer Zuwachs.

samsung email logo

Samsung Email, die standardmäßig auf Samsung-Smartphones genutzte EMail-App, hat nun die Marke von einer Milliarde Downloads im Play Store geknackt und ist damit Mitglied im gar nicht mehr so exklusiven Billionaires Club des Play Stores. Die App ist seit vielen Jahren auf allen Samsung-Smartphones vorinstalliert und konnte durch diesen Boost die Marke sehr leicht knacken und wird vielleicht schon bald weiteren Zuwachs von weiteren System-Apps bekommen, denn Samsung ist nach wie vor der größte Smartphone-Hersteller der Welt.

Es ist übrigens schon die dritte Samsung-App, die die magische Marke von einer Milliarde Installationen durchbricht, denn schon vor gut einem Jahr haben die Samsung Push Service diesen Meilenstein genommen und erst vor wenigen Tagen der Samsung Launcher – natürlich ebenfalls vorinstallierte Apps auf Systemebene. Weil auch Samsung einige Apps über den Play Store und nicht mehr nur über den hauseigenen App Store vertreibt, könnten demnach in den kommenden Wochen noch weitere Apps der Südkoreaner dazu kommen.

Nach wie vor ist die Zählweise des Play Stores nicht bis ins letzte Detail bekannt, aber es ist eindeutig, dass es weder nach Downloads oder nach Nutzern geht, sondern nach den aktiven Installationen. Viele Überlegungen und Zahlen in diese Richtung findet ihr unserem Artikel „wie groß ist Android wirklich?„.



Bisher konnten vor allem Apps aus dem Hause Google oder Facebook die Milliardenmarke durchbrechen und dominieren die Liste. Tatsächlich ist es ansonsten bisher nur Samsung (ebenfalls vorinstalliert) sowie Microsoft (mit Skype, Word und Excel) und einmal Snap gelungen, in den elitären Club aufgenommen zu werden. Und nun darf Samsung als viertes Unternehmen die vierte App platzieren – lediglich Snap hat bisher nur eine App im elitären Club, wobei es aber wohl auch bleiben wird.

Folgende Apps haben bisher schon die Milliardenmarke durchbrochen:

  • Google Play Services
  • Gmail
  • Google Maps
  • YouTube
  • Facebook
  • Google Search
  • Google+
  • WhatsApp Messenger
  • Google Text-to-Speech
  • Google Play Books
  • Facebook Messenger
  • Google Hangouts
  • Google Chrome
  • Google Play Games
  • Google Talkback
  • Google Play Music
  • Google Play Newsstand
  • Google Play Movies & TV
  • Google Drive
  • Samsung Push Service
  • Instagram
  • Google Photos
  • Google Streetview
  • Microsoft Skype
  • Gboard
  • Facebook Lite
  • Google Duo
  • Google Cloud Print
  • Google Kalender
  • Microsoft Word
  • Snapchat
  • Microsoft Excel
  • Samsung Launche

» Alle Rekordmarken aus dem Billionaires Club

Siehe auch
» Android: Google gründet neue App Defense Alliance mit etablierten Sicherheitsexperten für den Play Store

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.