Google Kamera: Die Android-App kann jetzt Dokumente scannen, kopieren und übersetzen – dank Google Lens

google 

Mit den Pixel 4-Smartphones hat Google wie üblich auch eine neue Version der Google Kamera-App eingeführt, deren neue Funktionen nach und nach auch auf die älteren Pixel-Generationen ausgerollt werden. Nun wurden direkt in der Kamera-App aus dem Nichts heraus einige Neuerungen aktiviert, die es dem Nutzer ermöglichen, Texte zu erkennen und zu übersetzen, Dokumente zu scannen und einiges mehr – alles aus der Kamera-App heraus. Und das ohne direkten Aufruf von Google Lens.


Mit Google Lens hat Google schon vor längerer Zeit eine Plattform geschaffen, die Objekte und Texte in Bildern erkennen und weitere Möglichkeiten zur Interaktion anbieten kann. Weil die App direkt aus dem Kamerabild heraus arbeitet, kann es natürlich sinnvoll sein, einige Teile des Funktionsumfangs direkt in die Kamera-App zu integrieren. Und genau das ist nun wohl geschehen, zumindest für viele Nutzer eines Pixel 3 und Pixl 4.

android camera logo

Die Google Kamera der aktuellen Pixel-Smartphones hat neue Funktionen erhalten, die sich erst dann melden, wenn der Nutzer entsprechende Dinge vor der Linse hat. Hält man die Kamera über ein Dokument, wird dies automatisch erkannt und es erscheint ein kleiner Button in der App, mit dem der Nutzer das Scannen eines Dokuments starten kann. Mit einem Druck auf diesen Button öffnet sich die auf folgenden Screenshots sichtbare Oberfläche zum Scannen und Beschneiden der Dokumente.

google camera scan

Ist dieser Vorgang beendet und das Dokument eingescannt bzw. abfotografiert, hat der Nutzer mehrere Möglichkeiten. Das Bild lässt sich direkt in der nun beschnittenen Form speichern und teilen oder sogar direkt aus der Kamera-App heraus als PDF speichern. Letztes ist eine wichtige Neuerung, denn bisher war das nur über Google Drive oder externe Apps möglich. Wirklich eine sehr gute Möglichkeit, schnell ein Dokument zu scannen und als PDF zu speichern.



google camera scan translate

Aber nicht nur das Scannen von Dokumenten wird angeboten, sondern die normalerweise von Google Lens bereitgestellte Funktionalität für Dokumente wurde auch in einem weiteren Punkt übernommen. Die Texterkennung kann jeden beliebigen Text in den unterstützen Sprachen (Deutsch und Englisch ist dabei) erkennen und direkt Kopieren oder in eine andere Sprache übersetzen. Kommt die Übersetzung zum Einsatz, wird der übersetzte Text direkt in das Bild integriert, so wie man das seit langer Zeit aus Google Translate kennt.

Die neuen Funktionen wurden sowohl von Pixel 4- als auch von Pixel 3-Nutzern gemeldet, scheinen aber noch nicht für Alle zur Verfügung zu stehen. Eine offizielle Ankündigung seitens Google gibt es bisher ebenfalls noch nicht. Probiert es also einfach einmal aus. Voraussetzung ist die Google Kamera ab der Versionsnummer 7.2.

Siehe auch
» Pixel 4: So lässt sich Googles neue Gestensteuerung Motion Sense in Tasker und anderen Apps nutzen

» Wear OS: So lässt sich jede Wear OS-Smartwatch als Maus und Tastatur für Desktop & Smartphone nutzen

Stadia: Diese 12 Titel gibts zum Start der Spieleplattform & 14 weitere folgen noch in diesem Jahr (offizielle Liste)

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Google Kamera: Die Android-App kann jetzt Dokumente scannen, kopieren und übersetzen – dank Google Lens"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.