Huawei: Der Google Assistent bekommt Konkurrenz – der neue Huawei Assistant ist da (Bilder & Download)

assistant 

Die Situation rund um Huawei ist nach wie vor verfahren: US-Unternehmen dürfen keine Geschäfte mit Huawei machen, was dem Smartphone-Hersteller eigentlich schwer zusetzen sollte – es bisher aber nicht tut. Ab dem kommenden Jahr muss sich allerdings zeigen, was Huaweis große Pläne zur Etablierung eines eigenen Ökosystems wirklich wert sind – und jetzt macht man den nächsten großen Schritt. Der neue Huawei Assistant kann ab sofort ausprobiert werden. Dieser soll sich als Alternative zum Google Assistant entwickeln.


US-Unternehmen ist es bereits seit Monaten untersagt, Geschäfte jeglicher Art mit Huawei zu machen – was vor allem auf die Beziehung zwischen Google und Huawei große Auswirkungen hatte, wie wir hier im Blog schon mehrfach aufgezeigt haben. Für Huawei selbst war von Einbußen auf finanzieller Seite allerdings noch nicht viel zu spüren, denn die Verkaufszahlen gingen zwar zurück, aber auf einem überraschend niedrigen Niveau.

huawei assistant promo

Während es einige Zeit Verwirrungen darum gab, ob sich die Google-Dienste auf dem Huawei Mate 30 nachträglich installieren lassen oder nicht – aktuell lautet die Antwort JEIN, sollte man besser der Zukunft ins Auge blicken. Huawei dürfte auch auf lange Sicht ohne die Google-Dienste auskommen müssen und schafft sich ein alternatives Ökosystem. Mit einem eigenen Betriebssystem ist es aber nicht getan, denn es geht viel mehr um die Google-Apps und den Play Store.

Huawei hatte bereits mehrfach angekündigt, eigene Apps entwickeln zu wollen, die in Konkurrenz zu den Google-Apps stehen. In einigen Bereichen sollte das kein Kunststück sein, aber gerade Plattformen wie Google Maps oder auch der Google Assistant baut man nicht mal eben über Nacht nach. Huawei versucht es dennoch und hat nun den Huawei Assistant veröffentlicht, der ab sofort ausprobiert werden kann.

Der Assistant ist klar gegen den Google Assistant positioniert und soll langfristig einen ähnlichen Funktionsumfang bieten. Man darf Huawei niemals unterschätzen, aber ob man tatsächlich in die Sphären eines Google Assistant oder Amazon Alexa aufsteigen und nicht auf dem Niveau eines Samsung Bixby bleiben wird, ist fraglich.



huawei assistant

Die Schwerpunkte des Huawei Assistant

  1. Global Search: Global Search is an all-in-one search bar that allows user to search for information on your phone such as locally installed apps, memos, emails, calendar entries etc. as well as online.
  2. Instant Access: Instant Access displays your favourite shortcuts conveniently at the top of the HUAWEI Assistant. Users can customize the shortcuts displayed and their location.
  3. SmartCare: SmartCare displays contextual cards provided by Huawei & partners.
    At launch the internal functions Calendar, Weather, Missed Calls, Phone Usage and Data Consumption are enabled. More cards will be delivered from Huawei and partners in the future.
  4. Newsfeed: For the Huawei Newsfeed we partnered up with the leading news agencies and providers. Newsfeed displays content based on the language & region settings of the device to enable news in users’ language.

Wer möchte, kann den Huawei Assistant schon jetzt als APK herunterladen und ausprobieren – allerdings nur auf Huawei-Smartphones mit EMUI 9.1. Als Anreiz gibt es noch ein Gewinnspiel. Alle weiteren Informationen erhaltet ihr im Huawei Blog.

» Huawei Assistant Download

Siehe auch
» Smart Home: Defekt durch Firmware-Update – Google tauscht betroffene Smart Speaker nun doch aus

» Android: Tastatur-Apps nur für Erwachsene? Google bestraft Keyboard-App Fleksy wegen Mittelfinger-Emoji 🖕

[Huawei Blog]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.