Smart Home: Defekt durch Firmware-Update – Google tauscht betroffene Smart Speaker nun doch aus

home 

In den letzten Tagen gab es gleich zwei weniger positive Meldungen rund um die Smart Speaker zu vermelden: Sicherheitsforscher haben gezeigt, dass sich die Smart Speaker zum Phishing missbrauchen lassen und es machten verstärkt Meldungen die Runde, dass die Google Home-Lautsprecher durch ein von Google ausgeliefertes Firmware-Update zum Teil defekt sind und sich nicht mehr nutzen lasen. Jetzt hat Google angekündigt, alle betroffenen Geräte auszutauschen.


Google hat in der vergangenen Woche eine Reihe von neuen Smart Home-Geräten vorgestellt, wobei die Smart Speaker mit dem Google Assistant natürlich im Mittelpunkt standen. Die erfolgreichen beiden Produktlinien Google Home und Google Wifi werden unter neuem Namen weitergeführt und sind nun als Nest Mini sowie Nest Wifi erhältlich. Leicht themenfremd, aber dennoch interessant, ist das neue Nest Aware-Abo.

google home mini broken

Schon seit einigen Monaten gab es Berichte von vereinzelten Fällen, in denen Google Home Smart Speaker durch ein Firmware-Update gebrickt werden und sich nicht mehr nutzen lassen – ein weiteres Update oder sonstige Hilfe war nicht mehr möglich. In den letzten Wochen hatten sich diese Berichte gehäuft und vor wenigen Tagen hatten auch wir darüber berichtet, dass immer mehr Nutzer betroffen sind und Google den Austausch der Geräte außerhalb der Garantiezeit bisher abgelehnt hat.

We are aware that a small number of Google Home and Google Home Mini devices are affected by an issue that causes the device to stop working. We have a fix that will prevent the issue from happening and will be rolling it out soon. We are replacing affected devices.

Nun hat man diese Haltung überdacht und angekündigt, dass alle betroffenen Geräte auch außeralb der Garantiezeit umgetauscht werden. Gleichzeitig wurde das Problem überhaupt erstmals offiziell bestätigt, das nur einen sehr kleinen Teil aller Nutzer betreffen soll.



google home broken

Beachtet bitte, dass sowohl die Problemberichte als auch das Google-Statement aus den USA stammen. Ob es diese Probleme auch bei deutschen Nutzern gibt oder gab ist nicht bekannt – genauso wenig wie eine mögliche Kulanz seitens Google in Deutschland. Solltet ihr betroffen sein, habt ihr nun aber eine neue Hoffnung, das Problem aus der Welt schaffen zu können.

Siehe auch
» Made by Google: Googles neue Helfer für das moderne Smart Home (Nest Mini, Nest Wifi & Nest Aware-Abo)

» Google Assistant: Sicherheitsforscher demonstrieren Smart Home-Phishing mit Smart Speakern (Videos)

[AndroidPolice]

Pixel 4: Neues Easteregg erweckt den Karton der neuen Smartphones mit Google Lens & AR zum Leben (Video)


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Smart Home: Defekt durch Firmware-Update – Google tauscht betroffene Smart Speaker nun doch aus"

  • In Deutschland ist dieses Problem ebenfalls vorhanden. Seit einem Firmware-Update ist mein Google Home Mini ebenso gebrickt und nicht mehr einsatzfähig. Es reagiert einfach nicht mehr auf Sprachbefehle, zurücksetzen lässt sich das Teil auch nicht mehr.
    Ich bin zum Glück noch in der Garantiezeit und dementsprechend kann mein Gerät noch direkt von Google ausgetauscht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.