Das offizielle Ende einer Ära: Google schließt letzten Social Media-Kanal der Nexus-Smartphones

pixel 

Google hat mit den Pixel-Smartphones eine feste Größe in der Smartphone-Welt geschaffen, die schon sehr bald in die vierte Generation geht und mit den großen Herstellern um Marktanteile konkurrieren soll. Aber auch vor der Pixel-Serie hatte Google mehrere Jahre lang eigene Smartphones im Programm, die unter der Marke „Nexus“ in den Handel kamen. Jetzt hat Google die Marke endgültig begraben und den letzten Social Media-Account geschlossen.


Googles Einstieg in die Smartphone-Welt hat mit den Nexus-Geräten begonnen, die in vielen Generationen erschienen ist und einen ganz anderen Ansatz verfolgt hat als die Pixel-Linie. Während die Pixel-Smartphones unter Googles Eigenregie geplant, produziert und verkauft werden, handelte es sich bei Nexus-Smartphones nur um gebrandete Geräte. Von der ersten bis zur letzten Generation war stets bekannt, welcher Hersteller dahinter steckt. Zusammengearbeitet wurde mit Samsung, Huawei, LG, HTC, Motorola und Asus.

nexus 5x nexus 6p

Google hat nun den letzten Sargnagel in die Marke ‚Nexus‘ geschlagen und hat sich dieser endgültig entledigt: Der Twitter-Account von Nexus wurde nun offiziell geschlossen. Allerdings wurde dieser nicht gelöscht, sondern auf privat gestellt – sodass nur noch ehemalige Follower alle Inhalte sehen können. Es ist nur ein sehr kleines Zeichen und hat theoretisch keine große Bedeutung, aber es ist als das offizielle Ende einer Ära zu betrachten, die die Smartphone-Welt stark vorangebracht hat.

Während Google heute mit den Pixel-Smartphones um Marktanteile ringt und wirklich Geld mit dem Verkauf der Hardware verdienen möchte, war das bei den Nexus-Smartphones etwas anders. Diese waren primär dazu gedacht, die Qualität der Android-Smartphones zu steigern und zu zeigen, was in Android steckt. In den ersten Jahren war das tatsächlich notwendig, doch bis zur letzten Generation haben auch die anderen Hersteller ordentlich an der Qualitätsschraube gedreht – während die Google-Smartphones eher mit Problemen gekämpft haben.

Bis Ende 2018 wurden die Nexus-Smartphones noch mit Sicherheitsupdates versorgt und auch heute noch schwören einige Nutzer auf ihr Nexus-Smartphone. Eine gute Übersicht über alle Nexus-Geräte inklusive Erscheinungsdatum und dem dahinter stehenden Hersteller findet ihr bei Wikipedia.

In den letzten Jahren gab es auf dem Kanal nur noch Werbe-Tweets für die Pixel-Smartphones zu sehen.

Siehe auch
» Pixel 4 Leak: Googles neues kleineres Smartphone zeigt sich erstmals in einer neuen Farbe (Galerie + Video)

» Pixel 4 Leak: Neues Video zeigt das große Pixel 4 XL im Hands-on – so sieht es in voller Pracht aus (Galerie)

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.