Google Go: Der Google Assistant, Google Lens sowie der Discover Feed werden in die App integriert

google 

Nach einer etwas längeren Ruhepause hat Google die Go-Apps wieder für sich entdeckt und hat gestern mit dem Neustart von Gallery Go bei vielen Nutzern für Begeisterung gesorgt. Aber auch andere Go-Apps sind in vielen Ländern populär und so ist gerade die Google Go-App häufig auf Smartphones zu finden. Nun wird die App modernisiert und bekommt eine tiefere Anbindung der populären Apps Assistant, Lens und auch Discover.


google go apps

Im Rahmen des großen Events in Nigeria, das uns gestern Gallery Go beschert hat, wurde nun angekündigt, dass die Google Go-App weiter ausgebaut wird. Der Google Assistant, der ebenfalls in einer separaten Go-Version zur Verfügung steht, wird in die App integriert und es den Nutzern ermöglichen, viele Sprachbefehle direkt aus Google Go heraus abzugeben. Gleichzeitig gibt es, für uns hierzulande aber wohl eher nicht relevant, eine neue nigerianische Stimme für den Assistenten.

Aber auch Google Lens wird direkt in die App integriert und es den Nutzern ermöglichen, direkt per Shortcut aus der Google-App heraus mit der Kamera Bilder zu scannen und nach Informationen zu suchen. Und damit die Nutzer auch stets auf dem Laufenden bleiben, kommt der Discover Feed ebenfalls noch direkt in die Go-App. Erst vor wenigen Tagen gab es übrigens die täuschend ähnliche Discover-App von T-Mobile.

Alle Verbesserungen, mit Ausnahme der Sprachausgabe, werden allen Google Go-Nutzern zugutekommen.

Siehe auch
» Google-Suchleiste: Google Lens & der Discover Feed verdrängen das Sprachsuche-Mikrofon (Screenshot)

» Gallery Go: Neue Google-App bringt viele Funktionen aus Google Fotos jetzt auch Offline auf das Smartphone

[XDA Developers]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.