Google Fit: Große Probleme machen die Fitness-App für viele Nutzer unbenutzbar – Google reagiert nicht

fit 

Fitnesstracker jeglicher Art erfreuen sich seit Jahren großer Beliebtheit und Google hat mit Google Fit schon vor langer Zeit eine Plattform geschaffen, auf der all diese Daten zusammenlaufen und ausgewertet werden können. Doch nun kann man den Eindruck gewinnen, dass das Unternehmen auch an der Fitness-Plattform schon wieder die Freude verloren hat, denn die Smartphone-App soll bei vielen Nutzern seit langer Zeit für große Probleme sorgen.


Es hätte ein gutes Jahr für Google Fit werden können: Gleich zum Jahreswechsel begann es mit der Fitness-Challenge, die recht vielversprechend war. Dann kam mit der Einstellung der Webversion ein riesiger Dämpfer, der aber immerhin mit einigen Updates wieder vergessen gemacht wurde. Doch seitdem scheint das gesamte Fit-Team in der überlangen Sommerpause zu sein, denn bei der App tut sich nichts mehr – und das gleich im doppelten Sinne.

google fit logo

Glaubt man den Bewertungen im Play Store, ist Google Fit bereits seit einigen Monaten unbenutzbar – spätestens aber seit dieser Woche, denn die Beschwerden häufen sich nun extrem. Die Aufnahme von neuen Aktivitäten ist nicht mehr möglich und Daten von Fitnesstrackern und anderen externen Geräten werden nicht mehr erfasst. Wer das Problem durch eine Neuinstallation der App lösen wollte, wurde anschließend gleich komplett ausgesperrt und konnte sich nicht mehr einloggen.

Wie weitreichend das Problem ist, lässt sich nicht sagen, aber es sind Hunderte negative Rezensionen allein in den vergangenen Tagen – ohne jegliche Reaktion seitens Google. Ich persönlich nutze Google Fit mehrmals pro Woche und konnte bisher keine Probleme feststellen – aber das kann sich möglicherweise (ich hoffe es mal nicht) schnell ändern. Das Ganze scheint mit dem Login zusammenzuhängen, wobei es Mitte Juni ein kleines Update gegeben hat, dass die Login-Probleme beheben sollte.

Bleibt nur zu hoffen, dass Fit nicht der nächste Abschusskandidat ist. Die Einstellung der Webversion war kein gutes Zeichen, der Start der iOS-Version vor drei Monaten hingegen schon.

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 7 Kommentare zum Thema "Google Fit: Große Probleme machen die Fitness-App für viele Nutzer unbenutzbar – Google reagiert nicht"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.