Google Fit: Update bringt Steigungdiagramm & Schlaftracker wieder zurück in die Android-App

fit 

Der Frühling hat begonnen und für viele Menschen ist es nun wieder an der Zeit, die Fitnesstracker herauszuholen und die Rettungsringe lozuswerden. In einigen Fällen dürfte dabei auch Google Fit zum Einsatz kommen, das nun mal wieder einige Verbesserungen bekommen hat, die aber vielen Nutzern bekannt vorkommen könnten. Sowohl die neue Höhenanzeige als auch die Unterstützung von Schlaftrackern hat es schon einmal gegeben.


Schon zu Anfang des Jahres wurde Google Fit groß promotet und die New Years Challenge gestartet. Diese erwies sich nicht unbedingt als großer Erfolg und wurde demzufolge auch nicht fortgesetzt. Schon kurz danach kam dann auch die nächste Hiobs-Botschaft für alle Fans der Plattform, denn relativ kurzfristig wurde verkündet, dass die Web-Version eingestellt wird und die Daten nur noch auf dem Smartphone abrufbar sind.

google fit logo

Im vergangenen Jahr gab es das große Google Fit-Redesign, im Zuge dessen die Plattform neu gestartet wurde und einige Features verloren hat. Die dabei verloren gegangenen Widgets sind mittlerweile wieder vorhanden und jetzt finden auch andere Features wieder den Weg zurück. Als Erstes wird in den Details zu jeder aufgenommenen Outdoor-Aktivität nun wieder angezeigt, ob Höhenmeter gewonnen wurden bzw. wie die Strecke beschaffen war. Diese Information wird in einem simplen Höhendiagramm dargestellt.

google fit screenshots

Die zweite Verbesserung betrifft die Unterstützung von externen Schlaftrackern. Wer ein solches Gerät sein Eigen nennt, kann dessen Daten nun auch wieder zu Google Fit importieren lassen. In der Übersicht ist nun erneut zu sehen, wie lange ihr geschlafen habt – falls man diese Daten in einer Fitness-App haben möchte (rechter Screenshot). Eine Verbesserung im Vergleich zur bisherigen Unterstützung hat es nicht gegeben.

Siehe auch
» Google Fit: Konzentration auf das Smartphone – Webversion wird in wenigen Wochen eingestellt

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.