Google Fotos: Neue Oberfläche im Dark Mode wird für viele Nutzer ausgerollt (Screenshots)

photos 

Bis zum finalen Release von Android Q werden noch gut zwei bis drei Monate vergehen, aber bis dahin sollten alle wichtigen Google-Apps darauf vorbereitet sein, den systemweiten Dark Mode zu unterstützen. In den vergangenen Monaten haben bereits eine ganze Reihe Apps eine Oberfläche im Dark Theme bekommen und jetzt steht der nächste Rollout an: Viele Google Fotos-Nutzer können die Fotoverwaltung nun optional auch mit einer dunklen Oberfläche nutzen.


Vor einigen Wochen hat Google die offiziellen Material Theme-Richtlinien für den Dark Mode veröffentlicht und hofft darauf, die eigenen Oberflächen auch in einem dunklen Ambiente zu standardisieren und viele weitere App-Entwickler mit an Bord zu holen. Seitdem hat die Zahl der Google-Apps mit einer dunklen Oberfläche spürbar zugelegt, denn nun ist man über die Experimentierphase hinaus und kann in den großen Rollout gehen. Erst vor wenigen Tagen bekamen Google Calendar und Google Keep einen Dark Mode und heute ist Google Fotos an der Reihe.

google photos logo

Einige Google Fotos-Nutzer können die App schon seit längerer Zeit mit einer dunklen Oberfläche nutzen, aber jetzt scheint der Dark Mode in den Rollout zu gehen und großflächig verteilt zu werden. Allerdings hat Google Fotos derzeit, anders als andere Apps, keinen Schalter zum Umlegen für die dunkle Oberfläche, sondern beachtet die Einstellungen des Betriebssystems Android Q. Ist zwar die sinnvollste Umsetzung, aber ein eigener Schalter zum „Overrulen“ wäre vielleicht noch sehr komfortabel. Es gibt auf Twitter aber auch schon Meldungen von Nutzern mit Android Oreo oder Pie, die den Dark Mode sehen.

google photos dark mode

Auf obigem Screenshot seht ihr Google Fotos mit der dunklen Oberfläche, bei der es keine großen Überraschungen gibt: Statt Schwarz kommt wieder ein dunkles Grau zum Einsatz, die Elemente sind entsprechend der Material Theme-Vorgaben eingefärbt und den Hauptteil der App machen ohnehin die vielen Fotos des Nutzers aus, die den Dark Mode natürlich etwas beeinflussen können – je nachdem, was für Fotos dort abgelegt sind.

Um den Dark Mode zu sehen, benötigt ihr die neueste Version der Google Fotos-App (aktuell 4.17.0.249919200) und etwas Glück, denn die erste Aktivierung muss noch per serverseitigem Rollout erfolgen.

Siehe auch
» Google Kalender & Google Keep: Neue Oberflächen im Dark Mode werden ab sofort ausgerollt (Screenshots)

» Android Q Beta: So nutzt ihr den Dark Mode in ALLEN Android-Apps – auch wenn dieser nicht unterstützt wird

[XDA Developers]

pixel 3a saturn aktion


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 3 Kommentare zum Thema "Google Fotos: Neue Oberfläche im Dark Mode wird für viele Nutzer ausgerollt (Screenshots)"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.