Smart Speaker Verkaufszahlen: Google Home holt stark zu Amazon auf & neue Konkurrenz aus China

home 

Smart Speaker erfreuen sich immer größerer Popularität und können dank immer neuer Funktionen ihre Verkaufszahlen wohl noch für einen langen Zeitraum jährlich steigern. Spät aber doch wurden nun Verkaufsstatistiken für das Gesamtjahr 2018 veröffentlicht, die ein starkes Wachstum zeigen und auch die eine oder andere Überraschung enthalten. Google ist mit seiner Produktlinie auf dem Sprung an die Spitze.


Amazon hat Smart Speaker zwar nicht erfunden, aber den Markt vorbereitet und für einen kurzen Zeitraum mit seinen vielen Echo-Produkten mit Alexa dominiert. Seit Googles Markteintritt ist aus diesem kurzfristigen Monopol ein Duopol geworden, allerdings nur in der westlichen Welt. Global betrachtet sieht das schon ganz anders aus, denn dann sind auch drei chinesische Hersteller ganz vorne mit dabei und erobern Marktanteile im Sturm.

smart speaker numbers 2018

Wer sich ein Smart Home einrichten möchte, steht eigentlich nur vor der Frage: Alexa oder Google Assistant? Immer mehr Menschen entscheiden sich für zweites, wie eine Statistik über das Gesamtjahr 2018 nun zeigt. Der Markt hat sich mit einem Wachstum von 125 Prozent mehr als verdoppelt und stand im vergangenen Jahr bei 78 Millionen verkauften Geräten. Jeweils ein gutes Drittel davon stammten aus den Häusern Amazon und Google.

Doch während beide bei den Stückzahlen fast gleichauf sind, ist insbesondere das Wachstum bzw. der Trend interessant. Amazon konnte trotz einer sehr großen Modellfamilie um nur 10 Prozent zulegen, während sich Google mehr als verdoppelt hat und in etwa so stark wächst wie der Gesamtmarkt. Interessant ist aber, wer die Top 5 komplettiert – nämlich allesamt Unternehmen aus China. Alibaba nimmt bereits mehr als 11 Prozent des Marktes für sich ein, Xiaomi steht auch kurz vor einem Zehntel vom Kuchen und Neueinsteiger Baidu verkauft auf Anhieb als Neueinsteiger fast 5 Millionen Geräte.

Alle drei sind vor allem auf dem Heimatmarkt erfolgreich und können den beiden westlichen Platzhirschen das Wasser reichen, aber auch international dürfte das ein sehr spannendes Rennen werden. Alle drei Marken sind mittlerweile auch Hierzulande bekannt und könnten schnell einsteigen – allen voran Xiaomi.



smart speakers trend google amazon

Der Konkurrenzkampf um die Spitze wird aber in den kommenden 1-2 Jahren sicherlich noch von Amazon und Google ausgefochten. Google hat Amazon bereits im Sommer vergangenen Jahres quartalsweise überholt, doch durch das starke Weihnachtsgeschäft konnte Amazon das Gesamtjahr noch retten und sich an der Spitze behaupten. Das lag nicht zuletzt auch am stark ausgebauten und erneut modernisierten Sortiment von Echo-Lautsprechern.

Google muss nun sehr bald liefern, wenn man diesen Trend halten möchte. Bis zum nächsten ‚Made by Google‘-Event wird der Smart Speaker Google Home schon drei Jahre und der Google Home Mini zwei Jahre auf dem Buckel haben. Eine neue Version, gerade in diesem sich sehr schnell entwickelndem Markt, ist überfällig. Vielleicht wird sich Google aber auch vollständig auf die Smart Displays konzentrieren, die sowohl funktionell als auch in puncto Monetarisierung sehr viel mehr Möglichkeiten bieten.

» Die Zahlen bei Canalys

Siehe auch
» Google Home & Amazon Echo: Project Alias schützt auf kuriose Weise vor lauschenden Smart Speakern (Video)


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket