Google Podcasts: Die Audio-Feeds bekommen Untertitel – Umwandlung hat bereits begonnen

google 

Google hat große Podcast-Pläne, hat dieser bisher aber nur im kleinen Rahmen umgesetzt und eine nicht gerade mit Features überladene App gestartet. Doch nun kommt wieder etwas Bewegung in die gesamte Plattform, denn es stehen einige Neuerungen vor der Tür, die sich schon jetzt über Umwege nutzen lassen. Wie sich nun herausstellt, ist sogar die Transkribierung, also Übersetzung in Text, bereits im Hintergrund aktiv.


Podcasts sind weder eine neue Medienform noch haben sie in jüngster Vergangenheit einen Boom erlebt, aber dennoch hat Google diese nun in die Strategie aufgenommen und sogar eine eigene Podcasts-App gestartet, die gänzlich von Play Music oder gar YouTube Music unabhängig ist. Diese bietet die wichtigsten Funktionen und baut eine eigene Datenbank mit allen im Web gefunden Podcasts auf, die natürlich auch durchsucht werden kann.

google podcasts text

Vor wenigen Tagen wurde der Podcasts Web Client entdeckt und lässt sich über Umwege bereits nutzen, auch wenn dieser offiziell noch längst nicht angekündigt wurde. Im Quellcode des Webclient haben Nutzer nun eine interessante Entdeckung gemacht: Nämlich jeweils das gesamte Transkript eines Podcasts. Google Podcasts bietet diese Funktion derzeit noch nicht offiziell an, hält aber in sehr vielen Fällen den gesamten Text einer Episode bereit.

Auch bei der Suchfunktion kommt dieses Feature bereits zum Einsatz, die somit auch Wörter und Theme findet, die weder im Titel noch in der Beschreibung vorkommen. Dank der sehr umfangreichen Speech-to-Text Erfahrungen der Google-Entwickler ist das Transkript recht zuverlässig und tut seinen Job genauso wie etwa bei YouTube, Google Translate, Assistant oder dem gerade erst stark verbesserten Gboard-Diktat.

Ob und wann es eine offizielle Anzeige von Untertiteln geben wird, lässt sich dadurch noch nicht sagen, aber ich würde schon einmal recht fest davon ausgehen, da es schon vor einigen Monaten eindeutige Hinweise gab.

Siehe auch
» Spracherkennung für Hörgeschädigte: Neue Google-App Live Transcribe – Auf Pixel 3 schon jetzt nutzbar (Video)

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Google Podcasts: Die Audio-Feeds bekommen Untertitel – Umwandlung hat bereits begonnen"

  • Aehm ich glaub ich Grad auf dem Schlauch, entschuldigung. Aber wozu soll das gut sein wenn ich den Text von einem Podcast habe!? Das ist jetzt keine Kritik an der Funktion oder der Idee ansich! Ich komm nicht drauf, was das soll. Vielleicht für Höhebehinderte, das die sich Podcasts ansehen / lesen können!?

    • Geschriebenen Text kann die Suchmaschine viel leichter / schneller durchscannen, als gesprochenen Text. Somit kann Google einem Suchenden künftig auch Audio-Inhalte als Suchergebnis liefern, ohne auf eine Podcast-Beschreibung bzw. Episoden-Beschreibung angewiesen zu sein.

      Den transkribierten Text kann ich dann z. B. auch auf meiner Webseite als Blogpost einsetzen, um diese bei entsprechenden Suchanfragen besser finden zu lassen. Es gibt ja Menschen, die lesen lieber, statt zu hören.

Kommentare sind geschlossen.