Bericht: Die GoogleBots kommen zurück – Google arbeitet an der Entwicklung von Robotern & Robotik-KIs

google 

Vor einigen Jahren war Google groß in die Robotik eingestiegen und hatte sich für über 1 Milliarde Dollar groß in sechs Unternehmen eingekauft. Daraus geworden ist schlussendlich nichts und im vergangenen Jahr wurde endgültig die Notbremse in diesem Bereich gezogen. Offenbar hat es sich dabei aber wohl nur um einen Strategiewechsel gehandelt, denn wie nun bekannt wurde, unterhält das Unternehmen nun eine neue Robotik-Abteilung.


Das bekannteste Google-Unternehmen im Bereich der Robotik war Boston Dynamic, das zwar große Fortschritte machen konnte, aber dennoch 2017 von Alphabet verkauft wurde. An den SCHAFT-Robotern hatte man unterdessen noch weitergearbeitet, aber auch diese Entwicklung wurden dann Ende 2018 endgültig eingestellt. Doch der teure Ausflug hat Google nicht abgeschreckt, sondern nur zu neuen Plänen geführt, zu denen aktuell aber noch nicht viel bekannt ist.

google robotik

Laut einem Bericht der New York Times gibt es bei Google derzeit wieder eine Abteilung, die sich mit der Entwicklung von Robotern beschäftigt – „Robotics at Google“. Diese soll einen völlig anderen Ansatz als die früheren Projekte verfolgen und das gesamte Theme eher von der Software- als von der Hardware-Seite angehen. Während Boston Dynamics menschen- und tierähnliche laufende Roboter gebaut hat, geht es in der neuen Abteilung eher darum, die Steuerung der Maschinen zu perfektionieren.

Die Künstliche Intelligenz spielt eine große Rolle und soll den Robotern dabei helfen, Objekte zu greifen oder anderweitig mit diesen zu interagieren – die Maschinen sind also eher der verlängerte Arm der KIs und weniger „eigenständige“ Maschinen“. Natürlich muss man sich auch frage, warum Roboter menschenähnlich sein müssen. Diese Frage stand wohl auch bei Google im Raum, sodass die Roboter nun auch einfach nur aus einem Arm bestehen können und natürlich auch in der Industrie eingesetzt werden könnten.

Das Ziel dieser Abteilung oder konkrete geplante Produkte sind noch nicht bekannt. Möglicherweise möchte man aber auch den Bau von Robotern anderen Unternehmen überlassen und selbst nur die Steuerung und KI liefern. Vielleicht auf lange Sicht ein ganz spannendes Projekt.

Siehe auch
» Die Bots gehen auf die Straße: Europaweite ‚Save your Internet‘-Demos – alle Infos zur Urheberrechtsreform

[The Verge]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket