Google Chrome Dino-Spiel: Der Highscore des populären Eastereggs wird nun synchronisiert

chrome 

Viele Google-Produkte enthalten Eastereggs und kleine Späße, dabei bildet auch das Chrome-Team keine Ausnahme. Schon seit einigen Jahren gibt es im Browser das berühmte Dino-Spiel. Dabei handelt es sich um ein simples Jump’n’Run, das auf allen Plattformen gespielt werden kann und auch über einen Highscore verfügt. Mit dem letzten Update wird dieser nun auch mit den Google-Servern und geräteübergreifend synchronisiert.


Wenn es etwas gibt, das Spieler von Casual-Spielen motiviert, dann sind es Goodies und Highscores. Beides sollte natürlich bestehen bleiben, um die Motivation des Spielers hochzuhalten. Bei Googles Dino-Spiel war das bisher aber nicht der Fall, denn der gespeicherte Highscore endete schon beim Schließen des Browser-Tabs und wurde beim nächsten Start wieder auf 0 gesetzt. Wer sich häufiger mit dem Spiel beschäftigt, dem wird das sicher bereits negativ aufgefallen sein.

chrome dino

Ab Chrome 72, das derzeit noch in der Canary-Version steckt, wird der Highscore mit den Google-Servern synchronisiert und auch geräteübergreifend für den Nutzer angeboten. Wer also den Highscore am Desktop weit in die Höhe getrieben hat, kann dann am Smartphone noch einmal sein Glück versuchen. Natürlich sollte man darauf hoffen, dieses Spiel möglichst nicht zu sehen – denn es wird nur angezeigt, wenn keine Internetverbindung besteht – aber dennoch hat es viele Fans.

Man mag es kaum glauben, aber die erste Anforderung für dieses Feature gab es vor drei Jahren und wurde erst jetzt bearbeitet und erfolgreich umgesetzt. Allerdings wird der Punktestand nicht auf iOS-Geräten synchronisiert – warum auch immer. Man soll ja jetzt nicht zu den Sternen greifen, aber vielleicht wird es bald einen globalen Highscore geben, an dem sich alle Spieler weltweit messen könnten.

Da das Spiel erst vor wenigen Wochen einen Birthday Mode bekommen hat, zeigt sich, dass sich die Entwickler diesem populären Easteregg tatsächlich immer wieder mal annehmen. Und wer jetzt gleich spielen möchte, gibt einfach chrome://dino in die Adresszeile ein und darf sich freuen 🙂

Siehe auch
» Google Chrome: Das sind die interessantesten und wichtigsten internen Seiten des Browsers (chrome://…)

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.