Dino Arcade: Das populäre Easteregg im Chrome-Browser bekommt ein Update [Video]

chrome 

Es gibt zwei Dinge, die für Smartphone-Nutzer eine kleine Katastrophe darstellen: Ein leerer Akku und schlechter oder gar kein Empfang. Erstes lässt sich ja mittlerweile mit Powerbanks sehr gut lösen, aber bei zweitem muss man einfach warten bis man sich der nächsten Funkzelle nähert. Um die Wartezeit bis dahin zu überbrücken, verfügt Chrome schon seit einigen Jahren über ein kurzweiliges Jump’n’Run-Spiel. Jetzt wurde es etwas optimiert.


Googles Entwickler sind bekannt dafür, immer wieder Späße und unzählige Eastereggs in die eigenen Produkte einzubauen und damit für etwas Kurzweil zu sorgen. Das Dinosaurier-Spiel im Chrome-Browser passt aber nicht nur in diese beiden Kategorien, sondern kann gewissermaßen auch zum Bereich „Service“ gezählt werden, da es die Wartezeit bis zum Laden einer Webseite sehr gut überbrücken kann – ich spreche da aus eigener Erfahrung.

chrome-runner

Wenn es keinen Internetempfang gibt, zeigt der Chrome-Browser eine gewöhnliche Fehlermeldung an, die mit einem Dinosaurier versehen ist. Anfangs ging dieser Dinosaurier noch auf die sehr frühen Mozilla-Zeiten zurück, doch irgendwann haben sich die Entwickler in ihrer Mittagspause gedacht, dass dort etwas mehr Pep hereingebracht werden muss. Mit einem Touch bzw. Klick auf diesen Dinosaurier springt er los und es öffnet sich ein kleines Jump’n’Run-Spiel.

Das Spiel läuft dann so wie Super Mario Run ab: Der Dinosaurier läuft ganz von selbst und muss lediglich durch antippen zum Springen gebracht werden, so dass er den Kakteen ausweicht und diese nicht berührt. Bei der ersten Berührung ist das Spiel zu Ende und der Punktestand wird gespeichert und es gibt sogar einen Highscore am Ende des Spiels. Das Spiel gibt es bereits seit gut drei Jahren und war seitdem unverändert im Chrome integriert.

Jetzt hat das Spiel ein kleines Update bekommen, allerdings vorerst nur in der Canary-Version des Browsers. Das Update besteht daraus, dass das Spielfeld nun auf die volle Breite des Displays vergrößert wird und die Fehlermeldung ausgeblendet wird. Dadurch hat man noch mehr das Gefühl, ein echtes Spiel zu spielen statt eigentlich nur auf einer Fehlermeldung rumzutippen.



Das Spiel lässt sich auf zwei Arten aufrufen: Entweder man trennt die Internetverbindung und ruft dann eine beliebige Seite im Chrome auf, oder man öffnet diese Meldung direkt mit der URL chrome://dino. Letztes ruft exakt die gleiche Seite inklusive der Fehlermeldung auf. Allerdings funktioniert das bei mir nur am Smartphone, während sich der Dinosaurier auf dem Desktop einfach nicht bewegen will, weder durch einen Klick noch einen Touch oder einen Tastendruck.

Die neue Version befindet sich derzeit im Canary-Modus und dürfte dann wohl mit einem der nächsten Updates des Chrome-Browsers ausgerollt werden. Es würde mich übrigens nicht wundern, wenn man noch ein Easteregg im Easteregg versteckt hat, denn das Spiel ist mittlerweile äußerst populär und hat eine treue Fangemeinde.

Ich selbst habe das Spiel (leider) fast täglich auf dem Weg zur Arbeit gespielt, da man in der U-Bahn nunmal keinen dauerhaften Empfang hat und immer wieder auf eine Verbindung warten muss. Und dann kann man sich schon einmal ärgern, wenn die Verbindung plötzlich wiederkommt, obwohl man gerade dabei ist den Highscore zu knacken. Das ist den Entwicklern wirklich gut gelungen 😉

» GWB: Alle Artikel über Eastereggs

[Francois Beaufort @ Google+]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Dino Arcade: Das populäre Easteregg im Chrome-Browser bekommt ein Update [Video]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.