Trilingual: So lässt sich der Google Assistant in drei Sprachen gleichzeitig nutzen (Nur Smartphone)

assistant 

Viele Menschen sprechen im Alltag mehr als nur eine Sprache, was entweder durch den Arbeitsplatz, durch die Familie oder auch durch die Herkunft gegeben ist. Meist können auch die anderen Familienmitglieder mehrere Sprachen verstehen – bis auf den ebenfalls fast schon zur Familie gehörenden Google Assistant. Seit der vergangenen Woche spricht er immerhin zwei Sprachen gleichzeitig, aber das lässt sich durch einen kleinen Trick auf drei oder mehr Sprachen erweitern.


In der vergangenen Woche ging beim Google Assistant richtig was voran, denn neben der nun möglichen Mehrsprachigkeit kamen noch weitere Neuerungen dazu: Die Routinen lassen sich nun auch in deutscher Sprache nutzen, der Assistant ist nun deutlich stärker in Wear OS eingebunden und selbst auf der IFA hatte er seinen großen Auftritt. Schlussendlich gab es auch erste Informationen darüber, wie der Assistant auf dem Pixel Stand aussehen wird.

google assistant logo

Der Google Assistant unterstützt mittlerweile viele gängige Sprachen und kann in diesen genutzt werden – allerdings musste man sich bisher für eine entscheiden und bekommt dann vom Assistenten auch nur Antworten in dieser Sprache. Seit der vergangenen Woche lassen sich nun zwei Sprachen auswählen, auf die der Assistant gleichzeitig lauschen und eben auch Antworten kann. Doch die Auswahl der Sprachen für dieses Feature ist beschränkt, glücklicherweise gehört Deutsch vom Start weg mit dazu.

So lassen sich weitere Sprachen nutzen
Der Google Assistant versteht nicht nur die beiden ausgewählten Sprachen, sondern auch die auf dem Smartphone eingestellte Systemsprache – sofern er in dieser zur Verfügung steht. Wer möchte, kann also das Smartphone auf bspw. Italienisch einstellen und dann Deutsch und Englisch als Sprachenpaar nutzen und den Assistenten in allen drei Sprachen ansprechen. Für das gesamte Smartphone lässt sich auch eine Sprache wählen, die eigentlich nicht als Sprachenpaar zur Verfügung steht.

Zu beachten ist, dass das nur auf dem Smartphone funktioniert. Auf den Smart Speakern stehen auch weiterhin nur die ausgewählten Sprachen zur Verfügung. Außerdem muss man damit rechnen, dass es nicht perfekt funktioniert, da es wohl seine Gründe hat, dass Google eigentlich einige Sprachen von diesem Feature ausschließt.

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 2 Kommentare zum Thema "Trilingual: So lässt sich der Google Assistant in drei Sprachen gleichzeitig nutzen (Nur Smartphone)"

  • Guter Trick
    Ich habe aber die Systemsprache auf deutsch gelassen und im Assistent englisch und spanisch eingetragen
    Das sind die Sprachen die ich spreche….und jetzt auch der Assistent.

    Coole Sache 😎.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.