Abläufe: Google Assistant Routinen lassen sich jetzt auch in deutscher Sprache nutzen

assistant 

Der Google Assistant kann recht umfangreich eingesetzt werden und wird von vielen Nutzern vor allem zur Steuerung des Smart Homes verwendet, was gerade bei den Smart Speakern eine Hauptaufgabe ist. Um keine langen Befehlsketten ansagen zu müssen, gibt es schon seit einiger Zeit die Routinen, mit denen sich mehrere Befehle zusammenfassen und mit nur einer Aufforderung ausführen lassen. Seit heute stehen diese Routinen, die nun Abläufe heißen, auch in Deutschland zur Verfügung.


Google selbst hat vor wenigen Tagen verraten, dass die Nutzer ihre Smart Speaker vor allem zur Steuerung des Smart Home verwenden und Aktionen viel mehr im Fokus stehen, als Informationen. Das ist zwar nicht gerade förderlich für de Geschäftsmodelle von Google und Amazon, aber bringt die beiden natürlich in eine sehr zentrale Position des Smart Home. Und Google macht das nun auch für deutsche Nutzer wieder ein Stück komfortabler.

google assistant routinen

Viele einzelne Aufgaben bestehen aus vielen kleinen Schritten: Beispielsweise möchte man in einem Raum gleichzeitig verschiedene Lichter einschalten, andere vielleicht ausschalten, Musik abspielen oder bestimmte Steckdosen aktivieren. Das war bisher in deutscher Sprache nur mit einer kleinen Befehls-Tirade möglich, bei der jeder Schritt einzeln aufgetragen werden musste – abgesehen von den nicht ganz so komfortablen Verknüpfungen. Diese werden nun durch die Abläufe ersetzt.

Abläufe lassen sich sehr einfach über die Google Assistant-Einstellungen erstellen und jeweils mit einem Befehl oder auch einem bestimmten Zeitpunkt verknüpfen. In dieser Routine können dann viele verschiedene Aufgaben eingetragen werden, die direkt nacheinander bzw. parallel erledigt werden sollen. Auf obigen Screenshots ist zu sehen, dass sich praktisch alle Aufgaben dort eintragen lassen, die auch durch einzelne Befehle möglich sind.

Der Rollout wurde zwar nicht offiziell angekündigt, aber seit gestern Abend taucht es bei immer mehr Nutzern auf und auch ich in Österreich kann es bereits testen und nutzen – was ja nicht immer ganz selbstverständlich ist.

Siehe auch
» Verknüpfte Aufgaben: So funktionieren die Google Assistant-Routinen (Video)
» Google Home & Amazon Echo: Starke Verkaufszahlen, aber die Geschäftsmodelle greifen nicht

UPDATE

Bilingual: Der Google Assistant versteht jetzt zwei Sprachen gleichzeitig – darunter auch Deutsch (Video)


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 3 Kommentare zum Thema "Abläufe: Google Assistant Routinen lassen sich jetzt auch in deutscher Sprache nutzen"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.