Chromium Dash: Google-Webseite gibt tiefe Einblicke in die Verteilung & Entwicklung des Chrome-Browsers

chrome 

Aktuell steht der Chrome-Browser bei der Version 69, das dürfte dank dem groß gefeierten Release etwas bekannter als normalerweise sein. Doch es gibt bekanntlich mehrere Chrome-Plattformen und auch eine handvoll Release-Kanäle, die auf ganz unterschiedlichen Entwicklungs-Ständen sind. Eine von Google betriebene Plattform hilft nun dabei, den Überblick über alle Versionen und Entwicklungen zu wahren.


Chrome macht es den Nutzern sehr leicht, stets auf dem aktuellen Stand zu bleiben: Der Browser aktualisiert sich auf den Desktop-Betriebssystemen im Hintergrund, was die meisten Nutzer nicht einmal bemerken. Chrome OS aktualisiert sich ebenfalls von selbst und spätestens nach einem Neustart ist man auf der aktuellen Version. Unter Android und iOS erledigen das die jeweiligen App Stores. Doch es geht bekanntlich noch viel tiefer.

chromium-dash

Die von Google betriebene Plattform Chromium Dash gibt nun einen sehr ausführlichen Blick auf den aktuellen Stand der Chrome-Versionen. Auf der Schedule-Seite sehen wir erst einmal die aktuellen Versionen der einzelnen Release-Channels sowie das exakte Freeze-Datum dieser Version. Aber auch ein Blick auf alle kommenden Versionen bis weit in die 100er-Region und auf das kommende Jahrzehnt ist möglich – diese Daten können sich aber natürlich noch ändern.

Interessant wird es auf der Releases-Webseite. Dort könnt ihr ein Betriebssystem auswählen und zwei Versionen und deren Neuerungen miteinander vergleichen – so lässt sich sehr gut der Überblick behalten. Auf den weiteren Seiten gibt es eine vollständige Übersicht über alle Komponenten, Commits, Branches und auch Bugs zu jeder einzelnen Version. Damit wird diese Webseite die erste Anlaufstelle für interessierte Entwickler und Beobachter.

Die Seite ist nicht ganz neu und dürfte bereits seit dem vergangenen Jahr existieren, sollte aber in den Bookmarks der Chrome-Interessierten nicht fehlen.

» Chromium Dash

Siehe auch
» Viele Neuerungen bei Google Chrome: So lassen sich die meist-diskutierten Änderungen rückgängig machen
» 10 Jahre Google Chrome: So soll sich der Browser in den kommenden 10 Jahren verändern

[Francois Beaufort @ Google+]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.