Nach Android-Urteil: Suchmaschine DuckDuckGo erhebt ebenfalls Vorwürfe gegen Google

google 

Vor wenigen Tagen wurde Google von der EU-Kommission mit einer Milliarden-Strafe belegt, weil das Unternehmen nach Ansicht der Kommission die marktbeherrschende Stellung von Android ausnutzt und der Konkurrenz keine Chance lässt. Jetzt meldet sich die in einigen Kreisen sehr populäre Suchmaschine DuckDuckGo zu Wort und gießt weiter Öl ins Feuer. Auch die Suchmaschine soll von Google mit unfairen Mitteln bekämpft werden.


Die Milliarden-Strafe gegen Google wird nicht nur die Gerichte noch lange Zeit beschäftigen, sondern auch viele Beobachter, Konkurrenten und auch andere Unternehmen. Natürlich hat sich auch US-Präsident Donald Trump eingemischt und hat seine üblichen Drohungen ausgestoßen. Da Google in sehr vielen Märkten aktiv ist, gibt es aber auch viele weitere Konkurrenten die sich nun zu Wort melden und ebenfalls Chancen auf Änderungen wittern.

duckduckgo suchmaschine

Die Suchmaschine DuckDuckGo hat sich nun zu Wort gemeldet und fährt ebenfalls schwere Geschütze gegen Google auf. Der Chrome-Browser fragt die Nutzer laut eigenen Aussagen nach jeder Aktualisierung der Extension, ob sie wieder zurück zu Google als Standard-Suchmaschine wechseln und die Chrome-Extension deaktivieren möchten. Unterschwellig heißt es, dass Google damit die Verbreitung von DuckDuckGo einschränken möchte, aber tatsächlich kommt diese Abfrage bei jedem nicht direkt vom Nutzer durchgeführten Suchmaschinen-Wechsel.

Der zweite Punkt ist die Domain duck.com. Diese hat sich Google bereits im Jahr 2011 gesichert, drei Jahre nach der Gründung von DuckDuckGo, und leitet sie direkt zur Google-Startseite um. Da DuckDuckGo häufig einfach nur mit „Duck“ abgekürzt wird, dürfte vielleicht der eine oder andere tatsächlich diese URL eingeben. Man darf aber wohl davon ausgehen, dass die Nutzer sehr wohl merken, dass sie sich nicht auf der alternativen Suchmaschine, sondern bei Google befinden 😉

Mehr zum Milliarden-Urteil gegen Android
» Android Milliarden-Strafe: Googles Geschäftsmodell steht auf der Kippe – mit großen Folgen für Android
» Milliarden-Strafe gegen Android: US-Präsident Donald Trump droht der EU mit Gegenmaßnahmen
» EU-Kommission verhängt Rekordstrafe von 4,3 Milliarden Euro gegen Google & Untersagt App-Bündelung

UPDATE 22.07.2018
» Vorwürfe von DuckDuckGo entkräftet: Google verändert die Weiterleitung der Domain Duck.com

[The Verge]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 3 Kommentare zum Thema "Nach Android-Urteil: Suchmaschine DuckDuckGo erhebt ebenfalls Vorwürfe gegen Google"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.