Google Maps: Unschöne Darstellungs-Fehler in Android Auto wurden endlich behoben

maps 

Viele Autofahrer nutzen im Fahrzeug das Betriebssystem Android Auto, entweder direkt im Fahrzeug integriert, über ein separates Gerät oder auf dem Smartphone über die entsprechende App. Die Google Maps-Version von Auto kämpfte bei einigen Nutzern seit mehreren Monaten mit einem weniger schönen Grafikproblem, das nun aber endlich behoben wurde und dessen Fix nach und nach für alle Nutzer ausgerollt wird.


In den letzten Wochen scheint sich das Team rund um Android Auto auf die integrierten Navigationslösungen zu konzentrieren, denn für die Verhältnisse des Betriebssystems geht die Entwicklung geradezu rasant voran: Seit dem vergangenen Monat lässt sich die Satellitenansicht zur Navigation verwenden, seit wenigen Tagen lässt sich auch auf dem Smartphone Waze statt Google Maps nutzen und nun wird ein seit langem bekanntes Problem ausgemerzt.

google maps android auto darstellung

Auf obigem Bild ist das Problem schon sehr gut zu erkennen: Seit Anfang des Jahres klagten einige Nutzer darüber, dass die Oberfläche von Google Maps leicht gepixelt oder stark blockhaft dargestellt wurde. Das Problem trat bzw. tritt sowohl auf dem Smartphone als auch in den separaten Geräten auf und betrifft auch mehrere Versionen der Software. Die Lokalisierung des Problems dürfte nicht so leicht gewesen sein, denn es hat ein ganzes halbes Jahr gedauert, bis man nun Vollzug melden konnte.

Hey everyone,
Thanks for all the feedback. Mea culpa — we missed our original target for getting this fix out to everyone. Rest assured, however, that the fix is now being deployed in stages. Give us a few more weeks to complete the rollout and then let us know if you are still seeing this issue (preferably with details on which phone model and car/truck model you’re using).

Die Darstellung erinnert an ein stark komprimiertes Bild oder Video, aber da muss man sich fragen, an welcher Stelle die Maps-Oberfläche vor der Darstellung komprimiert werden sollte. Auf jeden Fall ist das Problem nun behoben und der Fix wird im Laufe der nächsten Wochen für alle Geräte und Nutzer ausgerollt.

Siehe auch
» Android Auto: Google Maps kann jetzt auch in die Satellitenansicht umgeschaltet werden
» Android Auto: Weitere Apps bequemer nutzen – neue Funktion zum Minimieren der Android-App kommt
» Waze statt Google Maps: Android Auto ermöglicht Auswahl der Navigations-App
» Google Maps, Photos, Drive & Co: Zuvor intern genutztes Video zeigt Redesign vieler Google-Produkte

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.