Chrome Duplex: Googles Android-Browser bekommt eine neue Oberfläche – so lässt sie sich aktivieren

chrome 

Zum 10. Geburtstag wird der Chrome-Browser auf dem Desktop eine runderneuerte Oberfläche bekommen, die schon jetzt ausprobiert werden kann und sich immer wieder in einigen Details verändert. Die Android-Version des Browsers kann zwar noch nicht ihren 10. Geburtstag zelebrieren, feiert aber wohl ebenfalls mit einer neuen Oberfläche mit. Die schon vor einiger Zeit aufgetauchte Chrome Duplex-Oberfläche wurde nun angepasst und kann in der neuen Canary-Version bereits getestet werden.


Googles Designer müssen einen sehr langen Geduldsfaden haben, denn seit weit über einem Jahr experimentieren sie bereits damit, dem Chrome-Browser unter Android eine neue Oberfläche zu verpassen. Damals lief das Projekt noch unter Chrome Home und sollte vor allem die Adressleiste an den unteren Rand bringen. Tatsächlich wurde dann sogar schon der Rollout angekündigt, aber dazu gekommen ist es dann schlussendlich doch nicht.

Chrome Duplex Screenshots

Chrome Duplex ist erstmals Mitte Februar aufgetaucht und nimmt praktisch die Rolle als Nachfolger von Chrome Home ein, allerdings in einer doch recht stark veränderten Form. Im ersten Test damals konnte man eine neue Leiste, die sich am unteren Rand befindet, nach oben ziehen und hatte dort die Neuer Tab-Seite. Ein ähnliches Konzept kennt man bereits seit längerer Zeit aus der Google Maps-App, ist ansonsten aber bei Google-Apps eher unüblich.

chrome duplex android neu

Auf obigen Screenshots seht ihr nun die neue Version von Chrome Duplex: Die unteren Leiste ist immer noch da, aber das ist dann auch schon die einzige Gemeinsamkeit. Dort befinden sich nun drei Buttons, die alle weiteren Elemente ersetzen können. Das Google-Symbol öffnet direkt die Adressleiste, in der dann eine Suchanfrage oder URL eingegeben werden kann. Das Tab-Symbol öffnet wenig überraschend die Tab-Ansicht und das Dreipunkte-Menü zeigt das bekannte Browser-Menü an.

Mit dieser Lösung ist es den Designern nun gelungen, das beste aus allen Welten (alte Ansicht, Chrome Home und 1. Duplex-Test) ineinander zu vereinen und die gesamte Navigation an den unteren Bildschirmrand zu bringen – was schon von Anfang an das erklärte Ziel gewesen ist.



So lässt sich Chrome Duplex schon jetzt aktivieren

  1. Ihr benötigt die aktuelle Canary-Version von Chrome for Android
  2. Öffnet jetzt die Flags unter chrome://flags
  3. Sucht jetzt den Punkt #enable-chrome-duplex und aktiviert diesen
  4. Jetzt die App über den Task Manager beenden und erneut starten
  5. Jetzt sollte die neue Leiste am unteren Rand auftauch

Da es sich dabei noch um einen Test handelt, ist die Umsetzung noch nicht ganz ausgereift: Die Leiste funktioniert zwar wunderbar, aber die eingeblendete Leiste am oberen Rand bleibt auch weiterhin erhalten. Dadurch hat man die Elemente nun zur Zeit doppelt. Außerdem überlagert die Leiste am unteren Rand mögliche andere Leisten, wie etwa die Downloads, eine über den Browser ausgeführte Websuche oder andere Abfragen.

Ob und wann dieses neue Design für alle Nutzer standardmäßig ausgerollt wird, bleibt abzuwarten. Meiner Meinung nach passt es aber sehr gut in die aktuelle Designsprache der Google-Apps, setzt die Anforderungen der wichtigen Elemente am unteren Rand um und scheint ein durchdachts Konzept zu sein.

Das ganze ist natürlich nicht mit Google Duplex zu verwechseln 😉

Siehe auch
» Neue Google Chrome-Oberfläche: So lassen sich alle Design-Experimente schon jetzt aktivieren (Canary)


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.